Akjerman

Akjerman, russ. Stadt in Bessarabien an der Dniestermündung mit 15000 E., Hafen und lebhaftem Verkehr. Convention von Akjerman zwischen Rußland und der Pforte 6. Nov. 1826.


http://www.zeno.org/Herder-1854.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Akjerman — (Akerman, polnisch Bialogrod, d.i. Weißenburg, gr. Monkastron, bei den Ew. Tschetate alba), 1) District der südrussischen Provinz Bessarabien, reich an Salz; 2) Stadt hier an der Mündung des Duiestrs ins Schwarze Meer, Hafen, Werfte, Handel,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Akjermán — Akjermán, russ. Stadt, richtiger Akkerman (s.d.) …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Türkisches Reich [2] — Türkisches Reich (Gesch.). Das jetzt schlechtweg Türken, eigentlich Osmanen genannte Volk ist blos ein Zweig des großen Volksstammes der Türken (s.d.). Diese kommen bereits bei Plinius u. Mela als Turcä vor u. wohnten damals in Sarmatien in den… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Russisches Reich [2] — Russisches Reich (Gesch.). Die Ländermassen, welche jetzt Rußland heißen, waren den Griechen, welchen man die ersten geographischen u. ethnographischen Kenntnisse derselben verdankt, lange ganz unbekannt. Die Homerische Weltkarte kennt… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Walachei [2] — Walachei (Gesch.). Die jetzige W. war im Alterthum der südliche Theil von Dacien, welches Land 106 n. Chr römische Provinz wurde u. es blieb, bis Kaiser Aurelian 273 es aufgab, s.u. Dacien. Darauf zogen Westgothen in der W. ein, im 4. Jahrh. nach …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Dniëstr — (bei den Alten Tyras), schiffbarer Fluß im Europäischen Rußland; entspringt auf den Karpathen im österreichischen Galizien aus einem kleinen See, unweit Lemberg, macht die Grenze zwischen Podolien, Bessarabien u. Cherson, fließt vor Chotim,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Moldau [2] — Moldau (Moldavia, türk. Bogdan od. Kara Bogdan, die fürstliche M., zum Unterschied von der österreichischen [der Bukowina] u. der russischen [Bessarabien zwischen dem Dniestr u. Pruth] M.), Land zwischen Rußland, Galizien, Siebenbürgen, Walachei… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Ribeaupierre [1] — Ribeaupierre (spr. Ribopiähr), Alexander, Marquis de R., geb. 1783, aus einer ausgewanderten französischen Familie stammend, Sohn des 1790 gestorbenen russischen Brigadegenerals Johann Stephan von R.; trat früh in russische Civildienste, war 1822 …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Russisch-Türkischer Krieg von 1853–56 — Russisch Türkischer Krieg von 1853 56. I. Einleitung. Das Übergewicht Rußlands im Orient u. die dadurch entstehende Gefahr für den Bestand des Türkischen Reichs war längst ein Gegenstand der Besorgniß für die europäischen Großmächte gewesen,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Taschlük — (Taschlik), 1) Marktflecken im Kreise Akjerman der russischen Prov. Bessarabien; Korn , Tabak u. Seidenbau, Viehzucht, Handel; 2) Fluß daselbst, fällt bei dem Dorfe Trajan, am Trajanswall in den von Rußland im Pariser Frieden (30. M …   Pierer's Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”