Akrolithen

Akrolithen, alte Bildsäulen, bei denen Kopf, Hände und Füße von Stein sind, während der Körper, Gewänder u.s.w. von Holz.


http://www.zeno.org/Herder-1854.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Akrolithen — (v. gr.), alte griechische Bildsäulen, deren Kern von Holz, Kopf, Hände u. Füße aber, welche aus der Gewandung als Nacktes hervorragen, von Marmor sind …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Akrolithen — (griech., »an den Enden von Stein«) nannte man in der griech. Kunst Holzbilder, deren unbekleidete Teile (Kopf, Hände und Füße) aus Marmor gebildet waren. Vgl. auch Goldelfenbeinkunst …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Akrolithen — Akrolīthen (grch.), Statuen, an denen die bekleideten Teile von bemaltem oder vergoldetem Holz, die nackten dagegen von Stein waren …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Akrolith — Akrolithen sind griechische Statuen, bei denen nur die unbekleideten Körperteile (Kopf, Gliedmaßen) aus wertvollem Marmor gearbeitet waren. Die übrigen Teile bestanden aus Holz, das bemalt oder auch mit Metall umkleidet sein konnte oder aus… …   Deutsch Wikipedia

  • Goldelfenbeinkunst — (Chryselefantintechnik, von chrysos, Gold, und elephas, Elfenbein), eine frühzeitig in der griechischen Bildhauerei auftretende Technik, entwickelte sich aus der Holzschnitzerei, indem man zuerst die einfachen Holzbilder zum Schmuck an den… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Bildhauerkunst — Bildhauerkunst, Sculptur, Plastik, im weiten Sinne, ist diejenige der bildenden Künste, welche Figuren, Bilder aus harten Stoffen, wie Stein, Holz, Metall etc. darstellt, und zwar entweder in runder, nach allen Seiten freier, sichtbarer Form,… …   Herders Conversations-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”