Alava [2]


Alava [2]

Alava, Michael Ricardo de, 1771 zu Vittoria geb., diente zuerst auf der Flotte und ging später zum Landheer über. 1808 unterzeichnete er die Napoleonsche Verfassung, verließ jedoch 1811 die Franzosen u. wurde Wellingtons Adjutant u. durch diesen General. Ferdinand VII. ließ ihn 1816 zuerst als Liberalen einsetzen, Wellingtons Einfluß befreite ihn jedoch und beförderte ihn zum Gesandten im Haag. In der Revolution von 1821 hielt es A. mit den Cortes und flüchtete nach der Eroberung des Trocadero nach England. Von Marie Christine wurde er 1835 zurückberufen und nach Paris geschickt; A. trat nun auf die Seite der sogen. Moderados und legte nach der Revolution von la Granja seine Stelle nieder. Nach Spanien kehrte er nicht mehr zurück und st. 1843 in den Bädern von Barèges.


http://www.zeno.org/Herder-1854.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Álava — Autonome Gemeinschaft Baskenland, Spanien Wappen Flagge Bezeichnungen Spanischer Name …   Deutsch Wikipedia

  • Alava — Province d Alava Álava / Araba Blason …   Wikipédia en Français

  • Álava — Alava Province d Alava Álava / Araba Blason …   Wikipédia en Français

  • Álava — ( eu. Araba) is a province of northern Spain in the southern part of the autonomous community of the Basque Country. The province has a population of 301,926 [http://www.ine.es/pob06/pob06menu.htm (2006 official estimate)] and an area of 2.963… …   Wikipedia

  • Álava (D-52) — Destructor Álava (D 52) Banderas …   Wikipedia Español

  • Alava — es un lugar y una parroquia del concejo asturiano de Salas, en España. Tiene una extensión de 4,86 km² en la que habitan un total de 51 personas distribuidas entre Alava y Bárcena. El lugar de Alava está a unos 200 metros de altitud, en un… …   Enciclopedia Universal

  • Alāva [1] — Alāva, eine der baskischen Provinzen in NO. von Spanien, 50, QM. u. 80,000 Ew.; hat bedeutende Vorrechte, ist gebirgig (Sierra Alta, Montes de Altuba, Sierra de Aranzazu); Flüsse: Ebro, Zadora, Erredio u. a.; bringt Getreide, Wein, Kastanien,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Alāva [2] — Alāva, Don Miguel Ricardo de A., geb. zu Vittoria 1771; Anfangs Seeoffizier, ward bald[258] Fregattencapitän, ging aber dann in die Landarmee über. Nach der Abdankung Ferdinands VII. unterzeichnete er als Mitglied der Versammlung zu Bayonne die… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Álava [1] — Álava, span. Provinz, die südlichste und größte, aber am wenigsten bevölkerte der drei baskischen Provinzen (vgl. Basken), grenzt im N. an Viscaya und Guipuzcoa, im O. an Navarra, im S. an Logrono, im W. an Burgos und hat ein Areal von 3045 qkm… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Álava [2] — Álava, Miguel Ricardo de, span. General und Diplomat, geb. 1771 in Vitoria, gest. 1843 in den Bädern von Barèges, diente anfangs auf der Flotte, dann im Heer, schloß sich 1808 den Franzosen an, trat aber nach der Schlacht von Albuera 1812 auf die …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Alava — Alăva, die südlichste der drei baskischen Prov. Spaniens, 3045 qkm, (1900) 96.385 E.; Hauptstadt Vittoria …   Kleines Konversations-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.