Alba [3]

Alba, Ferdinand Alvarez von Toledo, geb. 1508, gehörte einem der edelsten spanischen Geschlechter an, diente seinen Souveränen Carl V. u. Philipp II. von 1524 bis 1582 als Kriegs- u. Staatsmann, verlor während dieser Zeit keine Schlacht und ließ sich nie überfallen. Er focht bei Pavia, in Ungarn, vor Tunis u. Algier, vertheidigte Perpignan gegen den Dauphin, kämpfte in Catalonien, Navarra und Frankreich gegen Franz I. u. Heinrich II., gewann Carl V. die Schlacht bei Mühlberg 1547, war mit vor Metz 1552, vertrieb 1555–57 die Franzosen aus Unteritalien, zwang Papst Paul IV. zum Frieden, nachdem er dessen Schweizer vernichtet hatte, war 1559 Gesandter in Paris u. von 1567–73 Statthalter in den Niederlanden, deren Aufstand er trotz seiner Siege nicht durch Waffengewalt und nicht durch blutige Strenge unterdrücken konnte. Durch ein Vergehen seines Sohnes fiel A. in Ungnade, wurde jedoch wieder in Dienst berufen, als es sich nach König Heinrichs Tod 1580 um den Besitz Portugals handelte. Er siegte in 2 Schlachten über die Macht des Prätendenten Anton u. besetzte Lissabon; nachdem er seinem Könige ein so wichtiges Reich unterworfen hatte, st. A. den 11. Dec. 1582 in Madrid. Er war ein schöner, kräftiger Mann von edler Haltung, strenger Soldat u. unerbittlicher Politiker, der kein Mittel scheute, wenn es zum Ziele führte; die gewöhnliche Geschichte hat ihn zum blutdürstigen Ungeheuer gemacht; das war er nicht u. hat jedenfalls in den empörten Niederlanden viel weniger Blut vergossen u. weniger Güter eingezogen, als Heinrich VIII., Elisabeth u. Cromwell in England u. Irland thaten.


http://www.zeno.org/Herder-1854.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alba [3] — Alba (n. Geogr.), 1) sardinische Provinz zwischen Mondovi, Alessandria, Saluzzo, Turin; 25 QM., 119,000 Ew.; gebirgig, bringt Getreide, Trüffeln, Wein u. Seide; 2) Hauptstadt darin (sonst Alba Pompeja), rechts am Tanaro; hat Erzbischof,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Alba [3] — Alba, 1) Kreishauptstadt in der ital. Provinz Cuneo, rechts am Tanaro und an der Eisenbahn Alessandria Cavallermaggiore, Sitz eines Bischofs, mit Kathedrale, Gymnasium, Weinbauschule, Weinbau, Seidenspinnerei, Handel mit Wein, Vieh und Trüffeln… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Alba [3] — Alba, Hauptstadt der ital. Prov. Cuneo, am Tanaro, (1901) 13.900 E.; Käsehandel (Robiole) …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Alba Fucentĭa — (A. Marsorum, a. Geogr.), feste Stadt im Marserlande, am Fucinischen See, mit Amphitheater. Hierher schickten die Römer vornehmere Gefangene, wie Perseus u. Jugurtha; jetzt Alba 3) …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Alba — (Del lat. alba, femenino de albus, blanco.) ► sustantivo femenino 1 Tiempo durante el que amanece: ■ al alba el grupo abandonará el campamento. SINÓNIMO amanecer 2 Primera luz del día antes de la salida del sol. SINÓNIMO aurora 3 RELIGIÓN Prenda… …   Enciclopedia Universal

  • Alba Iulia — Karlsburg Gyulafehérvár …   Deutsch Wikipedia

  • ALBA Berlin — Gründungsjahr 1991 Vereinsfarben Blau/Gelb/Hellblau Liga BBL Herren …   Deutsch Wikipedia

  • Alba Berlin — Gründungsjahr 1991 Vereinsfarben …   Deutsch Wikipedia

  • Alba Iulia — Alba Iulia …   Wikipédia en Français

  • Alba Ciudad 96.3 FM — Alba Ciudad Localización Caracas Área de radiodifusión  Venezuela Eslogan …   Wikipedia Español

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”