Aleander

Aleander, Sohn des armen Grafen von Leandro, erwarb sich schon als Jüngling den Ruhm ausgebreiteter Gelehrsamkeit, wurde Lehrer der Philologie in Venedig, in Paris, wo er die Weihen erhielt, in Orleans, dann Kanzler des Bischofs von Lüttich und Domherr an dessen Kathedrale. Leo X. machte ihn zum Bibliothekar am Vatican und schickte ihn 1520 als Nuntius nach Deutschland. Hier arbeitete er mit Einsicht und Kraft der Reformation entgegen, bekanntlich ohne wesentlichen Erfolg; er hielt auf dem Wormser Reichstage eine dreistündige Rede gegen Luther und soll auch dessen Achtserklärung verfaßt haben. Darauf begab er sich in die Niederlande und später als Nuntius zu Franz I. nach Frankreich, mit dem er bei Pavia 1525 gefangen wurde. Clemens VII. schickte ihn, nachdem A. sich nur kurze Zeit in Brindisi aufgehalten hatten, dessen Erzb. er 1524 geworden war, 1531 als Legaten nach Deutschland; Paul III. erhob ihn zum Cardinal und übertrug ihm abermals eine Sendung nach Deutschland 1539. Er st. 1542 in Rom, mit Ausarbeitung von Rathschlägen für ein allgem. Concilium beschäftigt. – A. gab ein lexicon graeco-latinum heraus, das beste seiner Zeit, kleinere philolog. Schriften und religiöse Gedichte.


http://www.zeno.org/Herder-1854.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aleander — Aleander. Hieronymus der Ält., geb. 1480 in der Mark Treviso, lehrte seit 1508 Humaniora zu Paris, ward dann Bibliothekar u. 1519 päpstlicher Nuntius in Deutschland, disputirte in Worms gegen Luther, suchte mit M. Carraciolus als päpstlicher… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Aleánder — Aleánder, Hieronymus, Kardinal, geb. 13. Febr. 1480, gest. 1542, studierte anfangs Medizin, dann in Padua Theologie und alte Sprachen. Papst Alexander VI. machte ihn 1501 zum Sekretär seines Sohnes Cesare Borgia und gebrauchte ihn zu… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Aleander — Aleander, Hieronymus, päpstl. Nuntius, geb. 13. Febr. 1480 zu Motta in der Mark Treviso, 1508 Lehrer des Griechischen in Paris, 1519 Bibliothekar im Vatikan, veranlaßte als Nuntius die Achterklärung gegen Luther auf dem Reichstag zu Worms 1521,… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • ALEANDER — Hieronymus, vide Hieronymus …   Hofmann J. Lexicon universale

  • Aleander — Hieronymus Aleander Hieronymus Aleander, auch Girolamo Aleandro, (* 13. Februar 1480 in Motta di Livenza im Bistum Treviso; † 1. Februar 1542 in Rom) war ein italienischer Humanist und Kardinal. Leben A …   Deutsch Wikipedia

  • Aleander — Aleạnder,   Hieronymus, eigentlich Girolamo Aleạndro, italienischer Humanist und Diplomat, * Motta di Livenza (Provinz Treviso) 13. 2. 1480, ✝ Rom 1. 2. 1542. Nach humanistischen Studien und mehrjähriger Lehrtätigkeit in Venedig und Padua… …   Universal-Lexikon

  • Girolamo Aleander — Hieronymus Aleander Hieronymus Aleander, auch Girolamo Aleandro, (* 13. Februar 1480 in Motta di Livenza im Bistum Treviso; † 1. Februar 1542 in Rom) war ein italienischer Humanist und Kardinal. Leben A …   Deutsch Wikipedia

  • Hieronymus Aleander — Hieronymus Aleander, auch Girolamo Aleandro, (* 13. Februar 1480 in Motta di Livenza im Bistum Treviso; † 1. Februar 1542 in Rom) war ein italienischer Humanist und Kardinal …   Deutsch Wikipedia

  • АЛЕАНДЕР (Aleander) Иероним — (1480 1542) итальянский ученый и кардинал (1538), библиотекарь в Ватикане при папе Льве X; в качестве папского нунция в Германии боролся с Реформацией. Издал греко латинский словарь и грамматику греческого языка …   Большой Энциклопедический словарь

  • Luther (Film) — Filmdaten Deutscher Titel: Luther Originaltitel: Luther Produktionsland: Vereinigte Staaten, Deutschland, Vereinigtes Königreich Erscheinungsjahr: 2003 Länge: 121 Minuten Orig …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”