Alexander I. [2]

Alexander I., von Syrien, genannt Balas, von niedriger Herkunft, aber verwegen u. schlau, gab sich für einen Sohn des Antiochus Epiphanes aus u. gewann mit römischer Hilfe Syrien gegen Demetrius Soter, des Antiochus Neffen (150 v. Chr.). Aber nach 3 Jahren verlor er Thron u. Leben an Demetrius Nicator, den Sohn des Dem. Soter. – A. II., spottweise Zabina, der Sklave genannt, Sohn eines ägypt. Kaufmanns, wurde von dem ägypt. König Ptolemäus Physkon als königl. syrischer Prinz dem Demetr. Nicator als Prätendent entgegengestellt. Er gewann die Schlacht von Damascus, Dem. N. kam bald darauf um (126 v. Chr.), aber auch A. ging nach 5 Jahren gegen den Sohn des Demetr., den Antiochus Philometor Grypus, zu Grunde.


http://www.zeno.org/Herder-1854.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alexander I. [2] — Alexander I., König von Serbien, Sohn Milans I., geb. 14. Aug. 1876, bestieg infolge Abdankung seines Vaters 6. März 1889 den Thron unter Leitung einer Regentschaft, erklärte sich 13. April 1893 für großjährig und setzte die Regenten ab. 1900… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Alexander I of Scotland — Alexander I King of the Scots Reign 1107–1124 Born c.1078 …   Wikipedia

  • Alexander I. — Alexander hießen folgende Herrscher: Inhaltsverzeichnis 1 Herrscher namens Alexander 1.1 Alexander I. 1.2 Alexander II. 1.3 Alexander III. 1.4 Alexander IV …   Deutsch Wikipedia

  • Alexander I. (Bulgarien) — Alexander I. Alexander I. (* 5. April 1857 in Verona; † 17. November 1893 in Graz), geboren als Prinz Alexander Joseph von Battenberg, war von 1879 bis 1886 gewählter Fürst von Bulgarien …   Deutsch Wikipedia

  • Alexander I of Greece — Alexander, King of the Hellenes ( el. Αλέξανδρος, Βασιλεύς των Ελλήνων; 1 August 1893 ndash;25 October 1920) ruled Greece from 1917 to 1920 until his unusual death as the result of sepsis contracted by being bitten by two monkeys.Early lifeHe was …   Wikipedia

  • Alexander-I.-Insel — Satellitenbild der Alexander I. Insel Gewässer Bellingshausensee …   Deutsch Wikipedia

  • Alexander I. von Jülich — († 6. Juli 1135 in Publémont bei Lüttich) war Bischof von Lüttich von 1128 bis 1135. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Einzelnachweise 3 Literatur 4 …   Deutsch Wikipedia

  • Alexander I of Macedon — Alexander I ( el. Ἀλέξανδρος ὁ Μακεδών) was ruler of Macedon from 498 BC to 454 BC. He was the son of Amyntas I king of Macedon and Eurydice. According to Herodotus he was unfriendly to Persia, and had the envoys of Darius I killed when they… …   Wikipedia

  • Alexander I. (Epirus) — Alexander I. von Epirus, auch bekannt als Alexander Molossus, (* um 370 v. Chr. in der Region Epirus; † 331 v. Chr. bei Pandosia) aus der molossischen Dynastie der Aiakiden war von etwa 350 v. Chr. bis zu seinem Tod König von Epirus. Alexander… …   Deutsch Wikipedia

  • Alexander I of Epirus — (ca. 370 BC ca. 331 BC), also known as Alexander Molossus was a king of Epirus (350 BC 331 BC) of the Aeacid dynasty.cite encyclopedia | last = Mason | first = Charles Peter | authorlink = | title = Alexander | editor = William Smith |… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”