Alkali

Alkali. Das Wort A. wurde von den Arabern dem in der Asche der Strandpflanzen befindlichen kohlensauren Natron gegeben. Diese Benennung wurde dann auch auf das kohlensaure Ammoniak ausgedehnt so wie auf das kohlensaure Kali in der Asche der Landpflanzen, welches längere Zeit mit dem kohlensauren Natron für einerlei gehalten wurde. Schon frühe fand man, daß diese drei kohlensauren A. durch Zusammenbringen mit Kalk weit ätzender werden und man unterschied daher die milden (d.h. kohlensauren A.) von den ätzenden (d.h. reinen A.). Auch unterschieden die ältern Chemiker das Ammoniak, als flüchtiges Laugensalz, von den zwei fixen A., von denen, nachdem Duhamel 1736 und Marggraf 1758 ihre Verschiedenheit nachgewiesen hatten, das Kali den Namen Pflanzenalkalis, das Natron den des Mineralalkalis erhielt, sofern sich das Kali vorzüglich in der Pflanzenasche, das Natron im Steinsalze vorfand. – Nachdem jedoch Klaproth die Gegenwart des Kalis in mehreren weit verbreiteten Gesteinen nachgewiesen hat, und dadurch die Uneigentlichkeit des Wortes: vegetabilisches A. dargethan hat, so nahm man in Deutschland dafür das Wort Kali an. Gegenwärtig werden aber auch das 1817 entdeckte Lithium, wie auch die alkalischen Erden im weitern Sinn zu den Alkalien gerechnet, indem sie, – die Unlöslichkeit mehrerer ihrer salzigen Verbindungen abgerechnet, – die Eigenschaften der eigentlichen Alkalien und eine gleichartige Zusammensetzung, aus Sauerstoff und einer metallischen Grundlage besitzen, wozu das Lithium – der Schwerlöslichkeit des kohlensauren Lithiums wegen – den Uebergang bildet.


http://www.zeno.org/Herder-1854.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alkali — (vom arabischen ‏القلية‎ / al qalya für Pottasche und Aschensalz ) bezeichnet: in der Chemie: Alkalien, chemische Verbindungen, die Eigenschaften einer Base zeigen Alkalimetalle, eine Gruppe von chemischen Elementen; Erdalkalimetalle, eine… …   Deutsch Wikipedia

  • Alkali — Sn Laugensalz per. Wortschatz fach. (15. Jh.) Entlehnung. Entlehnt aus frz. alcali m. (ml. alkali), dieses aus span. álcali m. aus arab. al qalī, vulgäre Nebenform zu arab. al qily Laugensalz (Pottasche und Soda), zu arab. qalā im Topf kochen,… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Alkali — Al ka*li (?; 277), n.; pl. {Alkalis} or {Alkalies}. [F. alcali, ultimately fr. Ar. alqal[=i] ashes of the plant saltwort, fr. qalay to roast in a pan, fry.] 1. Soda ash; caustic soda, caustic potash, etc. [1913 Webster] 2. (Chem.) One of a class… …   The Collaborative International Dictionary of English

  • alkali — (n.) late 14c., soda ash, from M.L. alkali, from Arabic al qaliy the ashes, burnt ashes (of saltwort, a plant growing in alkaline soils), from qala to roast in a pan. The modern chemistry sense is from 1813 …   Etymology dictionary

  • alkali — [al′kə lī΄] n. pl. alkalies or alkalis [ME alkaly < Ar al qily, for al qili, the ashes (of saltwort) < qalai, to roast in a pan] 1. any base or hydroxide, as soda, potash, etc. that is soluble in water and gives a high concentration of… …   English World dictionary

  • Alkăli — (Chem.), in der Mehrzahl Alkalien (Laugensalze), die den Säuren vorzüglich entgegengesetzt u. in elektrochemischer Beziehung positiv wirkenden, dieselben am vollständigsten neutralisirenden, u. dabei selbst ihre Eigenthümlichkeiten mehr od.… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Alkali — Alkali, s. Alkalien …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • alkali — et dérivés (al ka li) Voy. alcali, etc …   Dictionnaire de la Langue Française d'Émile Littré

  • alkali — [n] soluble base; opposite of an acid antacid, caustic soda, salt; concept 472 …   New thesaurus

  • alkali — ► NOUN (pl. alkalis or US also alkalies) ▪ a compound, such as lime or caustic soda, with particular chemical properties including turning litmus blue and neutralizing or effervescing with acids. DERIVATIVES alkalize (also alkalise) verb. ORIGIN… …   English terms dictionary

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”