Allerheiligenfest

Allerheiligenfest, in der abendländischen Kirche von Bonifacius IV. eingeführt, allgemein erst seit der Mitte des 9. Jahrh., ist ein Fest ersten Ranges mit Octav; es erinnert den Katholiken an die Fruchtbarkeit der Kirche an Heiligen, an den Segen der Gemeinschaft mit den Heiligen, an den großen Kampfpreis, den jeder erringen soll.


http://www.zeno.org/Herder-1854.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Allerheiligenfest — Ạl|ler|hei|li|gen|fest, das: vgl. ↑ Allerheiligen. * * * Ạl|ler|hei|li|gen|fest, das: vgl. ↑Allerheiligen …   Universal-Lexikon

  • Allerheiligenfest — Ạl|ler|hei|li|gen|fest …   Die deutsche Rechtschreibung

  • 1. November — Der 1. November ist der 305. Tag des Gregorianischen Kalenders (der 306. in Schaltjahren), somit bleiben 60 Tage bis zum Jahresende. Historische Jahrestage Oktober · November · Dezember 1 2 …   Deutsch Wikipedia

  • Allerheiligenkirche (Basel) — Die Allerheiligenkirche ist eine römisch katholische Kirche in der Schweizer Stadt Basel. Sie befindet sich im Neubad Quartier im Stadtteil Bachletten und ist dem Allerheiligenfest geweiht. Die Kirche wurde ab 1947 vom Architekten Hermann Baur… …   Deutsch Wikipedia

  • Apostelfest — Als Apostelfeste oder Aposteltage bezeichnet man kirchliche Feste, welche zum Andenken an sämtliche oder an einzelne Apostel gefeiert werden. Gedächtnistage der einzelnen Apostel wurden in der Kirche mit der steigenden Heiligenverehrung… …   Deutsch Wikipedia

  • Aposteltag — Als Apostelfeste oder Aposteltage bezeichnet man kirchliche Feste, welche zum Andenken an sämtliche oder an einzelne Apostel gefeiert werden. Gedächtnistage der einzelnen Apostel wurden in der Kirche mit der steigenden Heiligenverehrung… …   Deutsch Wikipedia

  • Brun Candidus von Fulda — Brun (auch Bruun) Candidus (* ca. 770–780; † 845), Maler und Schriftsteller, war Priestermönch im Kloster Fulda, wo er als Urkundenschreiber 811 bis 813 mehrfach belegt ist. Er ist zum einen Verfasser zweier Abtsbiographien, der verlorenen Vita… …   Deutsch Wikipedia

  • Gräbergang — Die Gräbersegnung ist ein Ritual der katholischen Kirche. Um 1000 n. Chr. kam es in der abendländischen Kirche unter Anknüpfung an alte kirchliche Übungen, angestoßen durch den Abt Odilo des Reformklosters Cluny zur Einführung eines Totenfestes,… …   Deutsch Wikipedia

  • Gräbersegnung — Die Gräbersegnung ist ein Ritual der katholischen Kirche. Um 1000 n. Chr. kam es in der abendländischen Kirche unter Anknüpfung an alte kirchliche Übungen, angestoßen durch den Abt Odilo des Reformklosters Cluny zur Einführung eines Totenfestes,… …   Deutsch Wikipedia

  • Görres-Gymnasium (Düsseldorf) — Städtisches Görres Gymnasium Schulform Gymnasium Gründung 1545 Ort Düsseldorf Land Nordrhein Westfalen Staat Deutschland Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”