Aloiden

Aloiden, myth., die Söhne des Neptun und der Iphimedia, Otus u. Ephialtes, Riesen und Olymposstürmer, von Zeus in den Tartarus gestürzt.


http://www.zeno.org/Herder-1854.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aloīden — (Aloīdä), Otos u. Ephialtes, Söhne der Iphimedea, der Gemahlin des Aloeus, u. des Poseidon. Sie erhielten vom Vater die Eigenschaft, alle Jahre 1 Elle in die Breite u. 3 in die Länge zu wachsen; 9 Jahre alt, übernahmen sie, den Zeus. zu bekriegen …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Aloiden — Die Aloaden oder Aloiden sind ein Brüderpaar der griechischen Mythologie. Sie heißen Otos und Ephialtes und sind Söhne des Poseidon und der Iphimedeia. Der Name kommt von Aloeus, dem Gemahl ihrer Mutter, der nach einer anderen Überlieferung auch… …   Deutsch Wikipedia

  • Aloaden — Die Aloiden sind ein Brüderpaar der griechischen Mythologie. Sie heißen Otos und Ephialtes und sind Söhne des Poseidon und der Iphimedeia. Der Name kommt von Aloeus, dem Gemahl ihrer Mutter. Die beiden wuchsen schon im Kindesalter zu Riesen heran …   Deutsch Wikipedia

  • Aloeus (Sohn des Poseidon) — Aloeus (griechisch Ἀλωεύς) ist eine Gestalt der griechischen Mythologie. Er ist der Sohn des Poseidon und der Kanake. Zusammen mit Iphimedeia, der Tochter seines Bruders Triopas, war er der Vater der Aloaden (Ἀλοάδαι) oder Aloiden (Ἀλοεῖδαι …   Deutsch Wikipedia

  • Ephimedeia — Iphimedeia oder Ephimedeia ist eine Gestalt aus der griechischen Mythologie. Sie war die Tochter des Triops und die Ehefrau des Aloeus. Sie gebar die Aloaden (᾿Αλοάδαι) oder Aloiden (᾿Αλοεῖδαι, latinisiert Aloïdae; nach konkurrierenden Varianten… …   Deutsch Wikipedia

  • Gigant (Mythologie) — Gigant im Kampf gegen Artemis Die Giganten (gr: Γίγαντες) sind Gestalten der griechischen Mythologie. Sie versuchten im geläufigsten Mythos, der Gigantomachie, die Olympischen Götter zu stürzen. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Pelion — Pilion (auch Pelion, griechisch Πήλιο, Pilio) ist ein Gebirgszug (1.543 m) in Mittelgriechenland in der Präfektur Magnisia (Hauptstadt Volos) der Region Thessalien. Mitunter wird auch die ganze Halbinsel, die den pagasäischen Golf umschließt, so… …   Deutsch Wikipedia

  • Eeriboia (Tochter des Eurymachos) — Eeriboia (altgriechisch Ἠερίβοια) ist eine Gestalt der griechischen Mythologie. Eeriboia war die Enkelin des Hermes und Tochter des Eurymachos.[1] Sie wurde die zweite Gattin des Aloeus und so die Stiefmutter der beiden riesigen Aloiden Otos …   Deutsch Wikipedia

  • Ano Viannos — Ano Vianos Ano Viannos (griechisch Ἀνω Βιάννος (f. sg), auch Ano Vianos) ist ein griechisches Dorf im Süden der Insel Kreta mit etwa 880 Einwohnern. Es ist Sitz der Gemeinde Viannos in der Präfektur Iraklio …   Deutsch Wikipedia

  • Ephialtes — (Griechisch: Ἐφιάλτης) ist der Name von Ephialtes von Athen († 461 v. Chr.), griechischer Staatsmann Ephialtes von Trachis, verriet die griechischen Truppen in der Schlacht bei den Thermopylen an die Perser Ephialtes ist in der griechischen… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”