Alpenwirthschaft

Alpenwirthschaft nennt man die Viehwirthschaft im Hochgebirge. Die unteren Grasplätze werden als Wiesen benutzt, auf welchen das Vieh nur im Herbste weidet; sie liefern das Winterfutter, von dem ein großer Vorrath nöthig ist. Auf die Bergweiden geht das Vieh im Mai, zuerst auf die unteren und steigt allmälig hinauf, wie der Schnee abschmilzt. Ende Juli bis Mitte August weidet es in der größten Höhe und zieht sich allmälig herunter, wie der Schnee am Gebirge niedersteigt; um Michaelis ist es in der Regel wieder unten angelangt. Auf der Alp, gewöhnlich in mittlerer Höhe, ist die Sennhütte mit einem Milchkeller; dort bereitet der Senne mit sehr einfachen Geräthen den Käse, das Haupterzeugniß der Alpenwirthschaft u. füttert mit dem Abfalle die Schweine. Das Vieh hat selten einen Stall und bleibt Tag und Nacht unter freiem Himmel; zum Melken stellt es sich bei der Sennhütte ein, ebenso bleibt es dort während der Nacht. Die Gefahren dieser höchst einfachen Wirthschaft sind: nicht selten erschlägt der Blitz eines oder mehrere Rinder, manchmal stürzt eines zu Tode durch einen Fehltritt oder im Zweikampfe; in einzelnen Gegenden schaden Bären, Wölfe und Luchse; manchmal dauert der Winter ungewöhnlich lange und der Heuvorrath reicht nicht mehr zu, so daß mit Schaden verkauft oder geschlachtet werden muß.


http://www.zeno.org/Herder-1854.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alpenwirthschaft — Alpenwirthschaft, s. u. Alp …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Alpen — Alpen, (aus dem celtischen alb, hoch,) das große mitteleuropäische Hochgebirge, das sich von dem Rhonethale bis an die Donauebene und das adriatische Meer erstreckt, als dinarisches Gebirge aber bis an den Hämus ausläuft; seine Länge beträgt… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Вилькенс Мартин — I (Wilckens, родился в 1834 году) современный ученый зоотехник. Сначала посвятил себя изучению медицины и в 1858 году удостоен Иенским университетом степени доктора; но с 1861 г. начал заниматься сельским хозяйством, управляя собственным имением …   Энциклопедический словарь Ф.А. Брокгауза и И.А. Ефрона

  • Maggia — (Main), 1) Flnß im Schweizercanton Tessin, entspringt im Hintergrunde des Lavizzarathals in der Naretalp, durchströmt die drei Naretseen, das Lavizzara u. Mainthal, nimmt die Malezza, Bavone Rovana, den Visleto, Soladino etc. auf u. mündet unweit …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Netstall — Netstall, Pfarrdorf u. Wahltagwen im Schweizercanton Glarus, am Fuße des Wiggis, an der Mündung des Löntsch in die Linth u. an der Zweigbahn von Wesen nach Glarus; katholische u. reformirte Kirche; eidgenössisches Postbureau, Viehzucht u.… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Neuenstadt — Neuenstadt, 1) (N. an der Linde), Stadt am Kocher u. an der Brettach, im Oberamte Neckarsulm des württembergischen Neckarkreises; Schloß, ehemals Sitz einer Nebenlinie des württembergischen Hauses, der Herzöge von Württemberg N. (s. Württemberg); …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Nieder-Alpen — Nieder Alpen, 1) Alpen, die bis zu 5500 Fuß Meereshöhe aufsteigen u. bis zu 2000 Fuß sich senken; über jener Höhe hört der Baumwuchs auf u. der Wuchs der Alpenpflanzen geht an; reich an Viehweiden. 2) (Basses Alpes), Departement im südöstlichen… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Norwegen [1] — Norwegen (Norre, Norrige, Norge), Königreich, dessen König zugleich König von Schweden ist, bildet den westlichen Theil der Skandinavischen Halbinsel; grenzt an das Eismeer, Rußland, Schweden, den Skager Rack, die Nordsee u. den Atlantischen… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Pays d'en haut Romand — (spr. Peïh dang oht Romang), Bezirk im schweizerischen Canton Waadt, zwischen dem Berner Amte Saanen, dem Canton Freiburg u. dem waadtländischen Bezirk Aigle, liegt in den hohen Alpen, Alpenwirthschaft, Verfertigung von Leinwand, Tuch, Skrümpfen… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Prätigau — (Prättigau, Val pratens roman), ein 10 bis 11 Stunden langes u. bis zu 4 Stunden breites Thal im Schweizercanton Graubündten, welches, von der Landquart durchflossen, mit seinen Nebenthälern den Bezirk Ober u. einen Theil von Unter Landquart… …   Pierer's Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”