Alternirende Fürstenhäuser

Alternirende Fürstenhäuser waren zur Zeit der deutschen Reichsverfassung in Betreff der Abstimmung im Fürstenrathe Pommern, Mecklenburg, Württemberg, Hessen, Baden, Holstein. Nach der deutsch. Bundesverfassung wird auch jetzt der Gesandte der zusammengesetzten Curie alternirend von den Mitgliedern der Curien ernannt.


http://www.zeno.org/Herder-1854.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alterniren — (v. lat.), ab , umwechseln; z.B. beim Bundestag das abwechselnde Ernennen des Gesandten von mehreren, Eine Curte bildenden Staaten; od. früher im Reichsfürstenrathe das Abwechseln im Turnus beim Abstimmen Seitens der Abgeordneten von Pommern,… …   Pierer's Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”