Alvensleben

Alvensleben, altadelige Familie aus der Gegend von Magdeburg stammend, in mehrere Linien getheilt, deren einige in Grafenstand erhoben sind. – Philipp Karl, Graf von A., Diplomate in den letzten Zeiten Friedrichs II., 1791 Minister des Auswärtigen, st. 1802. – Albrecht, Graf von A., geb. 1794, Freiwilliger 1814 und 1815, trat als Jurist in den Staatsdienst, ward 1833 Justizrath, 1834 zweiter Abgeordneter Preußens bei der Wiener Ministerialconferenz, 1834 provisorischer, 1835 definitiver Finanzminister, trat 1841 zurück; 1851 als preuß. Abgeordneter bei den Dresdener Conferenzen.


http://www.zeno.org/Herder-1854.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alvensleben — Alvensleben, alte adlige, im Magdeburgischen und in der Altmark ansässige Familie, die 1163 zuerst erwähnt wird und noch in vier teilweise gräflichen Linien blüht. Vgl. Wohlbrück, Geschichtliche Nachrichten von dem Geschlecht von A. (Berl.… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Alvensleben — Alvensleben, alte, schon 1163 urkundlich vorkommende, teilweise gräfl. Adelsfamilie mit dem Stammhaus A. an der Bever. – Albrecht Graf von A., geb. 23. März 1794 zu Halberstadt, gest. 2. Mai 1858 in Berlin, als preuß. Finanzminister (1835 42)… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Alvensleben — Den Namen Alvensleben tragen (trugen) Orte Alvensleben (Wüstung), zwischen Gonna und Sachsgraben, eine früher selbstständige Gemeinde in Sachsen Anhalt, die 1950 mit Dönstedt zur Gemeinde Bebertal zusammengeschlossen wurde, Burg Alvensleben,… …   Deutsch Wikipedia

  • Alvensleben — I Ạlvensleben,   niederdeutsches Adelsgeschlecht, urkundlich seit 1163 als Ministerialen von Halberstadt nachweisbar, im Magdeburgischen und der Altmark ansässig, teilte sich früh in die rote (1553 erloschen), schwarze und weiße Linie. Mehrere… …   Universal-Lexikon

  • Alvensleben (Wüstung) — Alvensleben ist eine Wüstung auf der Flur der heutigen Stadt Sangerhausen in Sachsen Anhalt. Geografische Lage Die Wüstung Alvensleben liegt zwischen Gonna und Sachsgraben. Geschichte In dem zwischen 881 und 899 entstandenen Hersfelder… …   Deutsch Wikipedia

  • Alvensleben [1] — Alvensleben, 1) (Markt A.), Flecken im Kreise Neuhaldensleben des preußischen Regierungsbezirks Magdeburg, an der Bever, mit dem Schlosse Veltheimsdorf (Stammort der von Alvensleben), Maulbeerzucht, Kupfer u. Vitriolbau; hat mit 2) Dorf A., 1300… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Alvensleben [2] — Alvensleben, altes, aus der Gegend von Magdeburg (s. Alvensleben, Geogr.) stammendes, in der Altmark begütertes, der lutherischen Confession folgendes Geschlecht. Der Gründer ist: 1) Wichard von A., bischöflich halberstädtischer Ministerial u.… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Alvensleben [3] — Alvensleben, Ludwig v., pseudonym Gustav Sellen, geb. 1800 zu Berlin, machte 1813 in hannöverschen Dienstenden Feldzug in Mecklenburg u. Holstein mit, wurde 1814 Offizier, nahm nach dem Frieden 1814 den Abschied, trat 1815 bei Napoleons Rückkehr… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Alvensleben (Adelsgeschlecht) — Wappen derer von Alvensleben Alvensleben ist der Name eines niederdeutschen Adelsgeschlechtes, dessen ältester bekannter Vertreter Wichard de Alvensleve erstmals 1163 als Ministeriale des Bistums Halberstadt urkundlich erwähnt wird. Der… …   Deutsch Wikipedia

  • Alvensleben (Asteroid) — Asteroid (6996) Alvensleben Eigenschaften des Orbits (T 2;orb=1 Simulation) Orbittyp Hauptgürtelasteroid Große Halbachse 3,4217  …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”