Amalgamirwerk

Amalgamirwerk, eine Einrichtung im Großen zur Amalgamation, d.h. zur Verbindung des Quecksilbers mit Gold und Silber, um diese aus dem damit verbundenen Gestein und Erz zu scheiden. Bei Gold ist weiter nichts nothwendig, als daß das goldhaltige Gestein zerpulvert und mit Quecksilber tüchtig gerüttelt wird, was durch Maschinen geschieht, das Silber hingegen braucht zusammengesetztere Amalgamation und längere Bearbeitung.


http://www.zeno.org/Herder-1854.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Amalgamirwerk — (Amalgamirhütten), große metallurgische Anstalten, Gold u. Silber durch Quecksilber aus den Erzen zu bringen, s. Amalgam. In SAmerika waren diese Anstalten schon seit 1557 im Gange, von Born führte sie 1785 in den österreichischen Staaten,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Plattner [2] — Plattner, Karl Friedrich, geb. 1800 in Klein Waltersdorf bei Freiberg, studirte 1816–18 in Freiberg, wurde 1820 auf dem Amalgamirwerk Halsbrücke angestellt, 1828 Gewerkenprobirer daselbst, ging 1838–39 zu weiterer Ausbildung nach Berlin, wurde… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Quick — Quick, 1) der Q., so v.w. Quecksilber; daher Quickerz, so v.w. Quecksilbererz; Quickgold, Quicksilber, mit Quecksilber vermischtes Gold od. Silber, zum Vergolden u. Versilbern im Feuer; Quickwasser, Auflösung des Quecksilbers in Salpetersäure mit …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Sachsen [2] — Sachsen, Königreich, zum Deutschen Bunde gehörig, an die preußischen Provinzen Sachsen u. Schlesien, an Böhmen, Baiern, Reuß, Sachsen Weimar u. Sachsen Altenburg grenzend, hat mit den Schönburgischen Herrschaften 2717/8 QM. Es ist größtentheils… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Tellermetall — Tellermetall, s. Amalgamirwerk …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Tellersilber — Tellersilber, s. Amalgamirwerk u. Silber S. 92 …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Anquicken — Anquicken, die Metallerze mit Quecksilber versetzen, s. u. Amalgamirwerk. Die Fässer, worin dies geschieht, heißen Anquickfässer …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Bergbau — Bergbau, im weitesten Sinne des Wortes der Inbegriff der Vorrichtungen u. Arbeiten, wodurch nützliche Mineralkörper aus der großen Steinmasse des Erdkörpers ausgebracht werden. Der B. theilt sich zunächst in B. im engeren Sinne, u. Hüttenbetrieb… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Freiberg — Freiberg, 1) Bezirksgericht u. Gerichtsamt im königlich sächsischen Kreise Dresden mit 44,950 Ew. in 1 Stadt u. 35 Dörfern, wichtig durch seinen Bergbau; 2) Amts u. Bergstadt darin, unweit der Mulde am Münzbach gelegen, ist Sitz der obersten… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Halsbrücke — Halsbrücke, Bergflecken im Gerichtsamt Freiberg des königlich sächsischen Kreisdirectionsbezirks Dresden, an der Mulde; Schmelzhütten, große Maschinenfabrik, Bleiweißfabrik, Wollspinnerei, Schlackenbäder, Altväter Brücke (Wasserleitung über das… …   Pierer's Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”