Abbreviatoren

Abbreviatoren, die Sekretäre der päpstlichen Kanzlei.


http://www.zeno.org/Herder-1854.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Abbreviatoren — (lat.) waren die wichtigsten Beamten der päpstlichen Kanzlei. Sie waren hauptsächlich, seit dem Jahr 1350, für die Anfertigung der Entwürfe zu den päpstlichen Bullen zuständig. Poggio Bracciolini, der 1403 an die Römische Kurie kam, war… …   Deutsch Wikipedia

  • Abbreviatoren — (v. lat.), die seit dem Anfang des 14. Jahrh. vorkommenden Schreiber der päpstl. Kanzlei, welche die päpstl. Breven u. a. Sendschreiben entwerfen, eintragen, die Copien mit der Urschrift vergleichen u. mit der Liquidation an die Dataria beförden …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Abbreviatoren — (lat.), Beamte der päpstlichen Kanzlei, welche die Entwürfe zu den Bullen fertigen …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Abbreviatoren — (lat.), die Geheimschreiber der päpstl. Kanzlei, welche die Breven etc. entwerfen …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Abbreviator — Abbreviatoren (lat.) waren die wichtigsten Beamten der päpstlichen Kanzlei. Sie waren hauptsächlich, seit dem Jahr 1350, für die Anfertigung der Entwürfe zu den päpstlichen Bullen zuständig. Darüber hinaus bearbeiteten sie weithin selbständig… …   Deutsch Wikipedia

  • Bulle [1] — Bulle, 1) eigentlich die Kapsel, worin das an einer Schnur befestigte Siegel der Urkunden hing; 2) Siegel von Gold, Silber, Blei, dergleichen Päpste u. Regenten an ihre Urkunden hängten; daher 3) eine kaiserliche Urkunde (z.B. die Goldene Bulle,… …   Pierer's Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”