Ampfing

Ampfing im Kr. Oberbayern, bei Mühldorf am Inn, Sieg Ludwig des Bayers über Friedrich von Oesterreich im J. 1322; des Erzherzogs Johann über Grenier den 1. Dec. 1800.


http://www.zeno.org/Herder-1854.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ampfing — Ampfing …   Wikipédia en Français

  • Ampfing — Ampfing, Dorf im bayr. Regbez. Oberbayern, Bezirksamt Mühldorf, an der Isen und an der Staatsbahnlinie Ulm Simbach, hat eine kath. Kirche und (1900) 600 Einw.; bekannt durch die Schlacht bei A. oder bei Mühldorf (s. d.). Am 1. Dez. 1800… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Ampfing — Ampfing, Dorf im bayr. Reg. Bez. Oberbayern, am Inn und Isen, (1900) 1166 kath. E. Zwischen A. und Mühldorf 28. Sept. 1322 Sieg König Ludwigs des Bayern über Friedrich den Schönen, der hier gefangen wurde; 1. Dez. 1800 Sieg Erzherzogs Johann über …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Ampfing — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Ampfing — Infobox German Location name = Ampfing name local = image coa = ampfingerwappen.gif state = Bavaria regbzk = Upper Bavaria district = Mühldorf population = 6147 population as of = 2006 12 31 pop dens = 197 area = 31.14 elevation = 416 lat deg =… …   Wikipedia

  • Ampfing — Ạmpfing,   Gemeinde im Landkreis Mühldorf am Inn, Oberbayern, 5 600 Einwohner;   Wirtschaft:   die Erdöl und Erdgasförderung wurde 1986 eingestellt.   Als »Schlacht bei Ampfing« (1322) wird häufig die Schlacht zwischen König Ludwig IV., dem… …   Universal-Lexikon

  • Ampfing — Original name in latin Ampfing Name in other language State code DE Continent/City Europe/Berlin longitude 48.254 latitude 12.41515 altitude 418 Population 6188 Date 2011 04 25 …   Cities with a population over 1000 database

  • Ampfing [1] — Ampfing, Pfarrdorf im Landgericht Mühldorf des baierschen Kreises Oberbaiern; 500 Ew. Hier auf der Hirschkuhwiese 1322 Sieg Ludwigs des Baiern über Friedrich von Österreich (der gefangen ward), deshalb ward die Capelle Wimpesing hier errichtet;… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Ampfing [2] — Ampfing, I. Assuerus, aus Ober Yssel, erst Prediger zu Harlem, dann Mediciner, Leibarzt des Fürsten von Ostfriesland, später Professor in Rostock u. Leibarzt des Herzogs von Mecklenburg; st. 1642; schr.: De morborum differentiis, Rostock 1619, u …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Vogging (Ampfing) — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”