Abchasien

Abchasien, oder Abassa, im Kaukasus und an dem schwarzen Meere. Großabchasien ist das Küstenland von der mingrelischen Küste bis Anapa, Kleinabchasien liegt landeinwärts gegen Osten zwischen dem oberen Kuban und der Malka. Das Gebirge steigt bis 13000' und ist mit prächtigen Laubwäldern bekleidet; in den Thälern ital. Klima und Erzeugniß. Die Abchasen theilen sich in viele Stämme, haben feudale Verfassung wie das german. Mittelalter, sind schlank, muskulös, schön, adlernasig, arbeiten nicht, lieben Krieg und Raub; ihre schönen Töchter verkaufen sie häufig in die türk. und pers. Harem. Den alten Römern waren sie als Räubervolk bekannt, den Byzantinern dem Namen nach unterworfen; in dieser Zeit wurden sie Christen. Später übten Perser und Georgier eine Art Herrschaft, die mongolischen Eroberer Dschingischan und Timur suchten sie mit Feuer und Schwert heim und endlich setzten sich die Türken fest. Seit 1770 trachtete Rußland nach der Herrschaft und in den Verträgen von Akjerman, 1826, und Adrianopel, 1829, entsagten die Türken ihren Ansprüchen zu Gunsten der Russen. Die A. jedoch, welche den Sultan nur als Kalifen, nie als Landesherrn anerkannten, verweigerten den Russen den Gehorsam und es entspann sich ein blutiger Krieg, der in diesem Augenblicke ruht, weil die Russen im östl. Kaukasus mit den Tschetschenzen vollauf zu thun haben. Die Habgier der A. verschafft den Russen für ihr Gold Spione, Verräther und Waffenstillstände. England machte einen Versuch, mit den A. von der Seeseite in Verbindung zu treten, wagte es aber nicht ferner, als Rußland »den Vixen« als gute Prise behandelte.


http://www.zeno.org/Herder-1854.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Abchasien — (Abchasi, Abchäseli, Abassa), 1) (Geogr.), russische Landschaft an der Ostküste des Schwarzen Meeres, etwa 60 Ml. lang, 30 breit; getheilt in Groß A., am Meere, u. Klein A. östlicher; durchzogen von den Abchasischen Kaukasusketten; Producte: Mais …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Abchasien — Abchasien, Landschaft im russ. Generalgouv. Kaukasien (s. Karte »Kaukasien«), zwischen dem Südabhang des Kaukasus und dem Schwarzen Meer, der jetzige Suchumsche Militärdistrikt,7315 qkm groß, mit 43,000 Einw., worunter 28,000 Mingrelier und… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Abchasien — Аҧсны (abchas.) აფხაზეთი (georg.) Абхазия (russ.) Abchasien …   Deutsch Wikipedia

  • Abchasien — Ab|cha|si|en [ap xa:… ]; s: autonome Republik innerhalb Georgiens. Dazu: Ab|cha|si|er, der; s, ; Ab|cha|si|e|rin, die; , nen; ab|cha|sisch <Adj.>. * * * Abchasi|en,   Abch …   Universal-Lexikon

  • Abchasien — Ab|cha|si|en (autonome Republik innerhalb Georgiens) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Internationale Anerkennung von Abchasien und Südossetien — Abchasien und Südossetien sind zwei umstrittene Regionen im Kaukasus, welche sich selbst als Republik Abchasien und Republik Südossetien bezeichnen. Die zwei Republiken haben ihre Unabhängigkeit erklärt und streben internationale Anerkennung an.… …   Deutsch Wikipedia

  • Egrisi-Abchasien — Аҧсны Аҳәынҭқарра Республика Абхазия აფხაზეთის რესპუბლიკა Republik Abchasien …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Städte in Abchasien — Аҧсны Аҳәынҭқарра Республика Абхазия აფხაზეთის რესპუბლიკა Republik Abchasien …   Deutsch Wikipedia

  • Republik Abchasien — Аҧсны Аҳәынҭқарра Республика Абхазия აფხაზეთის რესპუბლიკა Republik Abchasien …   Deutsch Wikipedia

  • Ober-Abchasien — Ober Abchasien: Ein dreieckiger Zipfel im Nordosten Abchasiens (gelb) Ober Abchasien (abchasisch Аҧсны хыхьтəи/Apsny khykh twi, georgisch ზემო აფხაზეთი/Semo Apchaseti) war ein georgischer Verwaltungsbezirk im oberen Kodori Tal in de …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”