Anabrochismus

Anabrochismus, das Abbinden einer Geschwulst oder eines Gliedes; letzteres in der Regel nur bei Thieren angewandt.


http://www.zeno.org/Herder-1854.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Anabrochismus — (v. gr.), 1) Ausreißen der einwärts gekehrten Augenlidhaare bei Trichiasis u. Districhiasis mittelst eines darum geschlungenen Haa res; jetzt nicht mehr ausgeführt wegen der dadurch entstehenden Entzündung der Bindehaut; 2) Abbin den einer… …   Pierer's Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”