Anapäst

Anapäst, ein Versfuß aus 2 kurzen und 1 langen Sylbe bestehend, der umgekehrte Daktylus, ◡ ◡ –; anapästische Verse kommen selten rein vor, z.B. »in dem Pinienhain, an den Buchten des Meers« (Platen), sondern werden gewöhnlich mit Jamben unterbrochen.


http://www.zeno.org/Herder-1854.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Anapäst — (griech.), Versfuß, Grundform , neben der aber auch die rhythmisch gleichwertigen Formen , und unter gewissen …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Anapäst — Anăpäst (grch.), dreisilbiger Versfuß, aus zwei kurzen und einer langen Silbe bestehend ( ) …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Anăpäst — (v. gr.), 1) Versfuß, besteht aus 2 kurzen u. einer langen Sylbe (◡ ◡ –). Anapästische Verse (Archebulische Verse), eigentlich: ◡ ◡ – | ◡ ◡ – | ◡ ◡ – | ◡ ◡ – | ◡ ◡ – | ◡ ◡ – | – wie: Nitet au | rea pur | purea e | Veneris | coma ro | scida cer |… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Anapäst — Sm (ein Versfuß) per. Wortschatz fach. (18. Jh.) Entlehnung. Entlehnt aus l. anapaestus, dieses aus gr. anápaistos, zu gr. anapaíein zurückschlagen , zu gr. paíein schlagen und gr. ana hinauf, zurück . Bezeichnet damit die Umkehrung des… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Anapäst — Als Anapäst [anaˈpɛːst] (Plural: Anapäste) bezeichnet man in der Verslehre einen dreiteiligen, antiken bzw. älteren Versfuß, der hintereinander aus zwei (unbetonten) Senkungen (kurze Silbe) und einer (betonten) Hebung (lange Silbe) besteht. Das… …   Deutsch Wikipedia

  • Anapäst — Ana|päst 〈m. 1; Metrik〉 Versfuß aus zwei kurzen u. einer langen Silbe [<grch. anapaistos „zurückgeschlagen“; zu anapaiein „zurückschlagen“] * * * Ana|päst, der; [e]s, e [lat. anapaestus < griech. anápaistos] (Verslehre): aus zwei Kürzen u.… …   Universal-Lexikon

  • Anapäst — A|na|päst 〈m.; Gen.: (e)s, Pl.: e; Metrik〉 Versfuß mit zwei kurzen u. einer langen Silbe [Etym.: zu grch. anapaistos »zurückgeschlagen« <anapaiein »zurückschlagen«] …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Anapäst — Ana|päst der; [e]s, e <über lat. anapaestus aus gleichbed. gr. anápaistos, eigtl. »Zurückgeschlagener, Zurückprallender«>: 1. aus zwei Kürzen u. einer Länge (∪ ∪ ) bestehender Versfuß. 2. (meist Plur.) im Versmaß des Anapästs (1)… …   Das große Fremdwörterbuch

  • Anapäst — Ana|päst, der; [e]s, e <griechisch> (ein Versfuß) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Anapästisch — Als Anapäst [anaˈpɛːst] (Plural: Anapäste) bezeichnet man in der Verslehre einen dreiteiligen, antiken Versfuß, der aus zwei (unbetonten) Senkungen (kurze Silbe) und einer (betonten) Hebung (lange Silbe) besteht. Das Wort stammt von griechisch… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”