Anatolien

Anatolien, Anadoly, Natolien, d.h. Morgenland, in der Handelssprache die Levante, im Alterthum Kleinasien, 8000 bis 9000 QM. groß, die Halbinsel zwischen dem schwarzen und mittelländisch. Meere, begreift die alten Länder Mysien, Aeolien, Ionien, Lydien, Karien, Pamphylien, Cilicien, Lykaonien, Isaurien, Kappadocien, Phrygien, Galatien, Bithynien, Paphlagonien und Pontus. Hauptgebirge der Taurus, der vom Euphrat bis zum ägäischen Meere längs der Südküste des Mittelmeeres fortzieht; gegen das Meer fällt er steil, gegen das Innere in mehreren Stufen ab. Im Innern selbst sind unregelmäßige Gebirgszüge u. Hochebenen; gegen Westen entsendet das Gebirge mehrere Züge, von denen der Ida der äußerste ist. Im Norden der Halbinsel zieht ebenfalls ein Gebirge in östl. Richtung, das immer höher wird und sich an das armenische Gebirge anschließt. In das schwarze Meer fließen der Halys (Kisil Irmak) und Sagarja (Sangarius), in d. Mittelmeer der Mäander (Minder). Es gibt öde Hochebenen, im ganzen aber ist das Land äußerst fruchtbar und erzeugt: alle Getreide, Reis, Wein, Feigen, Südfrüchte, trefflichen Tabak, Oel, Baumwolle, Krapp, Mohn, Indigo. Alle europ. Hausthiere gedeihen trefflich, an Wild und Fischen ist Ueberfluß, Seidenraupen und Bienen liefern reichlichen Ertrag. Es liegt zum Theil öde, hat vielleicht 8 Mill. E., Türken, Griechen, Armenier, Perser, Kurden u. andere nomadisirende Stämme. Die bedeutendsten Städte sind: Brussa, Smyrna, Koniah, Kiutahiah, Angora, Amasin, Tarabosan.


http://www.zeno.org/Herder-1854.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Anatolien — und Europa Kleinasien (lat. Asia minor, altgr. Mikra Asia Μικρά Ἀσία) oder Anatolien (von altgr.  …   Deutsch Wikipedia

  • anatolien — ● anatolien nom masculin Branche de l indo européen constituée de langues parlées en Anatolie au cours du IIe millénaire (hittite, louvite) et au Ier millénaire avant J. C. (lycien, lydien). ● anatolien, anatolienne adjectif et nom De l Anatolie …   Encyclopédie Universelle

  • Anatolĭen — (türk. Anadoly), soviel wie Morgenland, insbes. die Westhälfte von Kleinasien. Anatolier, Anhänger der Lehre, daß das Menschengeschlecht nur im Orient entstanden sei, im Gegensatze zu den Ökumeniern, welche die Entstehung desselben auch an andern …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Anatolien — Anatŏlien oder Natolĭen, türk. Anodoli, d.h. das Morgenland, Name für Kleinasien …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Anatolien — Ana|to|li|en; s: asiatischer Teil der Türkei. * * * Anatoli|en,   türkisch Anạdolu, griechisch Anatole, geographisch die zwischen Schwarzem Meer und Mittelmeer nach Europa vorgestreckte Halbinsel Asiens (Kleinasien). Der Begriffsumfang ist… …   Universal-Lexikon

  • Anatolien — A|na|to|lien A|na|to|lien …   Dansk ordbog

  • Anatolien — Ana|to|li|en (asiatischer Teil der Türkei) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Anatolien-Hypothese — Neolitische Expansion Die Anatolien Hypothese ist eine Theorie zur Ausbreitung der indogermanischen Sprachen in Übereinstimmung mit der Befundlage archäologischer Kulturen des Neolithikums. Nach dieser in den späten 1980er Jahren erstmals… …   Deutsch Wikipedia

  • Anatolien-Türken — Türken Gesamtpopulation 70 Millionen Gegenden mit größeren Populationen …   Deutsch Wikipedia

  • Anatolien-These — Die Anatolien Hypothese ist eine der Theorien, die die Ausbreitung der indogermanischen Sprachen erklären soll. Nach dieser Hypothese des britischen Archäologen Colin Renfrew hätte die Entwicklung des Indogermanischen bereits vor 8.000 Jahren in… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”