Andorra

Andorra, ein Gebirgsthal, von Frankreich durch die Kette der Pyrenäen, von Katalonien durch 2 Pyrenäenausläufer geschieden und gegen dasselbe nur in der Gebirgsspalte geöffnet, durch welche die Baliza dem Segre zueilt, in welchen sie bei Urgel mündet. Dieser Thalkessel ist eine Republik von 9 QM. Größe, etwa 15000 E., die in 6 Gemeinden: Andorra, Hauptort, Canillo, Emcamp, La Massane, Ordino und St. Julin und in 34 Dörfern und Weilern leben. Die Republik ist ein Ueberbleibsel aus den karolingischen Zeiten, zahlt an den Bischof von Urgel jährlich 450 Frk., an Frankreich gegen Gestattung freier Getreideeinfuhr 960 Frl. Von den 2 Viguiers (Landammännern) setzt den einen Frankreich, den andern der Bischof von Urgel; den Regierungsrath (Landrath), aus 24 Mitgliedern bestehend, wählt die Landsgemeinde. Der Handhabung der Gerichtsordnung stehen die Viguiers vor, jeder mit einem Baile, d.h. Richter, die in bürgerlichen Streitsachen entscheiden; die Appellation steht an den Cassationshof zu Paris oder an das bischöfliche Collegium zu Urgel frei. Das Criminalgericht besteht aus den beiden Viguiers, einem Oberrichter, einem Advokaten, dem Landschreiber und 4 Landräthen; Appellation findet keine statt. Die Andorraner leben einfach, sittenstreng, jedes Haus unter einem Familienhaupte, das nach dem Rechte der Erstgeburt folgt.


http://www.zeno.org/Herder-1854.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Andorra — Wikipedia, la enciclopedia libre …   Wikipedia Español

  • Andorra — (del sup. ár. and. «haḏḏúra» o «haḏúrra», cl. «huḏurrah», charlatana) f. Mujer *callejera. * * * andorra. (Del ár. hisp. *haḏḏúra o *haḏúrra, y este del ár. clás. huḏurrah, charlatana). f. coloq. p. us. Mujer andorrera. * * * Para la localidad de …   Enciclopedia Universal

  • Andorra — (Andorrée), 1) Freistaat in den Pyrenäen zwischen Frankreich (Departement Arri ge) u. Spanien (Catalonien), in einem von der Balira bewässerten Thale (Andorrathal), 9 QM. groß, mit 34 Ortschaften, vertheilt in die 6 Gemeinden: Andorra, Canillo,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Andorra — (franz. Andorre), kleiner Freistaat auf der Südseite der östlichen Pyrenäen, zwischen dem französischen Departement Ariège und der spanischen Provinz Lerida, nördlich von Seo de Urgel, umfaßt das von hohen Schneebergen umgürtete Talbecken der… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Andorra — er et lille fyrstendømme, der ligger i Pyrenæerne. Se artiklen: Andorra …   Danske encyklopædi

  • Andorra — [an dôr′ə] 1. country in the E Pyrenees, between Spain and France: 175 sq mi (453 sq km); pop. 63,000 2. its capital: pop. 22,000: in full Andorra la Vella [lä vāl′yə] Andorran adj., n …   English World dictionary

  • Andorra — Andorra, kleine Republik in einem Gebirgskessel der Ostpyrenäen, zwischen Frankreich (Dep. Ariège) und Spanien (Prov. Lerida) [Karte: Spanien und Portugal I], 452 qkm, 5231 E. (in 6 Dörfern und 40 Weilern), steht kirchlich unter dem Bischof von… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • ANDORRA — vallis fertilissima Pyrenaeorum, in Dioecesi Urgellensi, vicina Ceretanis et Fuxensibus, iuxta Baliram fluv. qui cadit in Secorim. Forsan alias Udura …   Hofmann J. Lexicon universale

  • Andorra — Originaire d Andorre …   Noms de famille

  • Andorra — probably from indigenous (Navarrese) andurrial shrub covered land …   Etymology dictionary

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”