Andreasorden

Andreasorden, der russ., 1698 von Peter d. Gr. gestiftet, der vornehmste aller russ. Orden, nur aus einer Klasse bestehend, ein blauemailirtes Kreuz mit dem Apostel, auf einem ausgebreiteten russ. Reichsadler ruhend, in den 4 Ecken S. A. P. R. (Sanctus Andreas Protector Regni). Das blaue Ordensband wird von der Rechten zur Linken, das Kreuz auf der linken Brust getragen. Ordensfest der 12. Dec. – Der schottische A., von Jakob II. von England, der Königin Anna und zuletzt von Georg J. 1723 erneuert, zählt 13 Mitglieder. Das Andreaskreuz, auf dem eine blühende Distel angebracht ist, hängt an Festtagen an einer goldnen, aus Disteln bestehenden Kette vor der Brust, daher Distelorden für Andreasorden.


http://www.zeno.org/Herder-1854.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Andreasorden — Andreasorden, 1) russischer A., gestiftet von Peter d. Gr. am 30. Novbr. (11. Decbr.) 1698, zu Ehren des Apostels St. Andreas; der vornehmste, aus 1 Klasse bestehende Orden des russischen Reichs, den nur Glieder der kaiserlichen Familie,[475]… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Andreasorden — Andreasorden, 1) höchster russ. Orden, früher »das blaue Band« genannt, wurde von Peter I. 30. Nov. (11. Dez.) 1698 für Auszeichnung im Türkenkriege gestiftet, später auch für andre Verdienste verliehen. Der Orden hat nur eine Klasse und wird nur …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Andreasorden — Andreasorden, höchster russ. Orden, 1698 von Peter d. Gr. Gestiftet, nur für Glieder der kaiserl. Familie, fürstl. Personen und Personen im Generalsrang [Tafel: Orden]. – Über den schott. A. s. Distelorden …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Andreasorden — Andreasorden,   1698 1917 höchster Orden Russlands; von Peter I., dem Großen, gestiftet.   …   Universal-Lexikon

  • Andreasorden — St. Andreas Orden Der Andreas Orden (russisch Орденъ святого Андрея Первозванного/ „Orden Swjatogo Andreja Perwoswannogo, Orden des Hl. Andreas des Erstberufenen“) wurde am 10. Dezember 1698 von Zar Peter dem Großen für Auszeichnung im… …   Deutsch Wikipedia

  • Andreasorden — An|d|re|as|or|den (ehemaliger höchster russischer Orden) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Sankt Andreasorden — St. Andreas Orden Der Andreas Orden (russisch Орденъ святого Андрея Первозванного/ „Orden Swjatogo Andreja Perwoswannogo, Orden des Hl. Andreas des Erstberufenen“) wurde am 10. Dezember 1698 von Zar Peter dem Großen für Auszeichnung im… …   Deutsch Wikipedia

  • Diebitsch-Sabalkanski — Hans Karl Friedrich Anton von Diebitsch Sabalkanski Das Wappen der Grafen von Diebitsch Sabalkanski Hans Karl Friedrich Anton Graf von Diebitsch Sabalkanski, ( …   Deutsch Wikipedia

  • Graf Iwan Diebitsch-Sabalkanskij — Hans Karl Friedrich Anton von Diebitsch Sabalkanski Das Wappen der Grafen von Diebitsch Sabalkanski Hans Karl Friedrich Anton Graf von Diebitsch Sabalkanski, ( …   Deutsch Wikipedia

  • Hans Karl von Diebitsch — Hans Karl Friedrich Anton von Diebitsch Sabalkanski Das Wappen der Grafen von Diebitsch Sabalkanski Hans Karl Friedrich Anton Graf von Diebitsch Sabalkanski, ( …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”