Angarien

Angarien, Frohndienste, die der Unterthan dem röm. Kaiser zu leisten hatte, namentlich Gespanne für den Kaiser, wenn er reiste, zur Fortbringung seines Gefolges und Gepäckes; im Mittelalter die Frohnen, zu welchen die Grundholden gegen ihre Gutsherren verpflichtet waren. In Zins verwandelt mußten die A. an den Quatemberfasttagen entrichtet werden, daher hießen diese selbst A. Im Seerechte Angarie oder Angariation die Beschlagnahme befrachteter Schiffe, die wieder ausgeladen und der Regierung zu Dienst gestellt werden müssen.


http://www.zeno.org/Herder-1854.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Angarĭen — (v. gr.), 1) das Postreiten der Eilboten (Angări), ursprünglich in Persien (s.d. [Ant.] u. Post), dann auch zur Kaiserzeit im römischen Reich; bei den römischen Kaisern waren sämtliche Unterthanen nach diesem Frohndienstrechte (Ius angariae)… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Angarĭen — (Angariae, Parangariae). Spanndienste, Fronfuhren, die zur Zeit des römischen Kaiserreichs und des fränkischen Reiches die Untertanen dem König nebst seinem Gefolge, den Mitgliedern des königlichen Hauses, dem Königsboten und allen solchen… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • ASIE - Géologie — L’Asie représente l’ensemble continental le plus important à la surface du globe; l’Europe n’en constitue que l’extrémité occidentale. Sa connaissance apparaît donc fondamentale du point de vue géologique, mais demeure malheureusement… …   Encyclopédie Universelle

  • Parangarien — (Rechtsw.), so v.w. Angarien …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Strafe — (Poena, Vindicta, Animadversio, Coërcitio), jeder Nachtheil, jedes Übel, welches denjenigen trifft, welcher sich eines Unrechtes od. einer unerlaubten Handlung schuldig gemacht hat. I. In ethischer Hinsicht unterscheidet man natürliche S n,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Jus [1] — Jus (lat.), Recht, sowohl in objectivem (Rechtssatz), als subjectivem Sinne (Befugniß). Die allgemeinen Eintheilungen in J. commune, J. particulare, J. singulare, J. naturale etc. s.u. Recht. Von den einzelnen Arten sind hier noch hervorzuheben J …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Angărus — (von einem altpers. Wort für »verkündigen«), bei den alten Persern ein reitender Eilbote, wie sie seit Dareios stationsweise bereitgehalten wurden, um den Briefverkehr zwischen dem König und den Satrapen zu beschleunigen. Die Angari hatten das… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Quatemberfasten — Quatemberfasten, in der kath. Kirche das strenge dreitägige (am Mittwoch, Freitag und Sonnabend) Fasten in den vier Wochen nach den altkirchlichen Vierteljahrsterminen: Invokavit, Pfingsten, Kreuzeserhöhung (14. Sept.) und Lucientag (13. Dez.);… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Angarienrecht — Angari|enrecht   [zu griechisch angareía »Frondienst der Angaroi«], das aus der Territorialität der Staatsgewalt abgeleitete Recht des Staates, bei dringender Not, besonders im Krieg, fremde Handelsschiffe in seinen Häfen und Binnengewässern… …   Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”