Anorganisch

Anorganisch, unorganisch, unbelebt, leblos, der Gegensatz zu organisch, lebensthätig.


http://www.zeno.org/Herder-1854.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Anorganisch — (v. gr.), nicht organisch gebildet, wie Mineralien. Daher Anorganismus, Inbegriff der Natur, sofern eigentliche Organismen davon ausgeschlossen werden; Anorganochĕmie, Chemie der anorganischen Körper od. Mineralien; Anorganogĕnie, die Entstehung… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Anorganisch — (griech.), unorganisch, d.h. eigentlich ohne Organe, Bezeichnung aller Naturkörper, die nicht den Gesetzen der lebenden Natur (besondere chemische Mischung. Zellenbau, Gliederung. Wachstum etc.), sondern nur denen der unbelebten Natur unterworfen …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Anorganisch — Anorgānisch (grch.) oder unorganisch heißen die dem Mineralreich angehörenden oder sich unmittelbar aus Mineralien ableitenden Stoffe, im Gegensatz zu den aus dem Pflanzen oder Tierreich stammenden (organischen) Stoffen …   Kleines Konversations-Lexikon

  • anorganisch — ↑ Organ …   Das Herkunftswörterbuch

  • anorganisch — Adj. (Aufbaustufe) die unbelebte Natur betreffend Beispiel: Mineralien sind anorganische Naturprodukte …   Extremes Deutsch

  • Anorganisch — Caesiumchlorid ist Vorbild für andere Kristallstrukturen Die anorganische Chemie oder Anorganik ist die Chemie aller kohlenstofffreien Verbindungen, der Kohlensäure und der Blausäure sowie der Salze dieser. Ein Grenzgebiet zur organischen Chemie… …   Deutsch Wikipedia

  • anorganisch — ạn|or|ga|nisch 〈Adj.〉 Ggs organisch (2) 1. unbelebt, nicht von Lebewesen stammend, nicht durch Lebewesen entstanden 2. Verbindungen betreffend, die keinen Kohlenstoff enthalten ● anorganische Chemie Lehre von den Stoffen, die keine Bindungen… …   Universal-Lexikon

  • anorganisch — ạn·or·ga·nisch Adj; nicht adv, Chem; die unbelebten Teile der Natur betreffend ↔ organisch <Chemie>: Salze sind anorganische chemische Verbindungen …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • anorganisch — ạn|or|ga|nisch 〈Adj.〉 unbelebt, nicht von Lebewesen stammend, nicht durch Lebewesen entstanden, nicht Kohlenstoff enthaltend; Ggs.: organisch (2.1); anorganische Chemie Lehre von den Verbindungen, die keinen Kohlenstoff enthalten, von den Oxiden …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • anorganisch — a) chemisch, künstlich; (Chemie): synthetisch. b) tot, unbelebt …   Das Wörterbuch der Synonyme

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”