Anorthoskop

Anorthoskop, Instrument, aus 2 parallelen Scheiben bestehend, von denen die erste eingeschnitten, die andere durchscheinend, mit verzerrten Zeichnungen versehen. Ist diese durch ein dahinter gestelltes Licht beleuchtet, und werden beide Scheiben mit verschiedener Geschwindigkeit umgedreht, so erscheint die verzerrte Zeichnung, durch die Einschnitte der ersten Scheibe gesehen, als regelmäßig. Vgl. Anamorphose, optische.


http://www.zeno.org/Herder-1854.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Anorthŏskop — (v. gr.), ein von Plateau erfundenes, auf die Dauer des Lichteindrucks im menschlichen Auge gegründetes optisches Instrument, durch welches eine auf einer Scheibe aufgetragene entstellte Figur in ihrer natürlichen Gestalt erscheint. Es besteht… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Anorthoskop — (griech.), von Plateau 1836 konstruierte Vorrichtung zur Erzielung optischer Täuschungen. Um eine gemeinschaftliche Achse drehen sich zwei parallel gestellte Scheiben mit ungleich er Geschwindigkeit. Die dem Beschauer zu gewendete Scheibe ist… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Anorthoskop — Anorthoskōp (grch.), ein von dem Brüsseler Physiker Plateau 1836 konstruiertes optisches Instrument, das auf einer rotierenden Scheibe verzerrt gezeichnete Figuren richtig zeigt, wenn man sie durch Öffnungen in einer entgegengesetzt rotierenden… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Anorthoskop — An|or|tho|skop* das; s, e <zu ↑Orthoskop> Apparat zur Feststellung der Abweichungen vom verzeichnisfreien Sehen (Med.) …   Das große Fremdwörterbuch

  • Zerrbild — Zerrbild, 1) so v.w. Caricatur; 2) so v.w. Anamorphose 3), vgl. Anorthoskop …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Lichteindruck — Lichteindruck, die Empfindung, welche ein leuchtender od. gefärbter Gegenstand im Sehorgan hervorbringt u. welche nach Maßgabe des Licht u. Farbengrads längere od. kürzere Zeit nachhält. Das Weißlicht hinterläßt den dauerndsten u. stärksten L.,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Plateau [2] — Plateau (spr. tō), Joseph Anton Ferdinand, Physiker, geb. 14. Okt. 1801 in Brüssel, studierte in Lüttich, war 1835–71 Professor der Experimentalphysik und Astronomie in Gent und starb 15. Sept. 1883 in Gent. Er arbeitete namentlich über Optik und …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Plateau [2] — Plateau (spr. toh), Jos. Ant. Ferd., belg. Physiker, geb. 14. Okt. 1801 zu Brüssel, 1835 71 Prof. zu Gent, gest. das. 15. Sept. 1883; bes. um die Optik verdient, erfand das Anorthoskop. (S. auch Plateaus Versuche.) – Sein Sohn Felix Aug. Jos. P …   Kleines Konversations-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”