Ansbach

Ansbach, Anspach, vor Zeiten Onolzbach, Hauptst. im bayer. Mittelfranken an der fränk. Rezat, 16400 E.; 2 Hospitäler, Waisenhaus, Gymnasium, Taubstummeninstitut, bedeutende Industrie und Handelsthätigkeit. Schloß, ehemals Residenz der brandenburgischen Markgrafen, dabei Garten mit Denkmal des Dichters Uz; (Kaspar Hauser ermordet 1833). – Das Fürstenthum Ansbach war etwa 65 QM. groß mit 270000 E., von den Burggrafen von Nürnberg, den Hohenzollern, von verschiedenen Herren zusammengekauft; 1398 theilte es sich unter den Söhnen Friedrichs V. in Ansbach und Kulmbach-Baireuth, die 1474 wieder zusammenkamen, sich abermals theilten, 1525 durch Markgrafen Georg, den Vormund des unmündigen Kulmbachers Albrecht, protestantisch wurden und 1769 durch das Erlöschen der Bayreuther Linie abermals vereinigt wurden. Der letzte Markgraf von Ansbach, Karl Friedrich, trat es 1791 an Preußen ab; dieses verlor es durch den Tilsiter Frieden an Frankreich, das es mit Bayern 1810 vereinigte.


http://www.zeno.org/Herder-1854.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ansbach — Ansbach …   Wikipédia en Français

  • ANSBACH — ANSBACH, city in Middle Franconia, Germany; formerly capital of the Margravate of Ansbach. Its Hebrew designation אנולצבך, אנשבאן, אונשפך retains the older form Onolzbach. Records of a Jewish community in Ansbach date from the beginning of the… …   Encyclopedia of Judaism

  • Ansbach — (früher Onolzbach), Hauptstadt des bayr. Reg. Bez. Mittelfranken, an der fränk. Rezat, (1900) 17.563 E., Schloß, Land und Amtsgericht; Geburtsort der Dichter Cronegk, Uz, Platen; einst Residenzstadt der Markgrafen von A. Bayreuth. – Das ehemal.… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Ansbach — Ansbach, ciudad de Baviera, Alemania, que fue sede de un importante cuerpo de las US Forces en Alemania. Tiene 40.000 habitantes aproximadamente. Ansbach (distrito) * * * ► C. de Alemania en el estado de Baviera; 30 100 h …   Enciclopedia Universal

  • Ansbach — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Ansbach — For the automobile brand, see Ansbach (automobile). Ansbach …   Wikipedia

  • Ansbach — Escudo Mapa Basisdaten Bundesland: Bayern …   Wikipedia Español

  • Ansbach — I Ạnsbach,   ehemalige fränkische Fürstentümer im Besitz der Hohenzollern, die, seit 1192 Burggrafen von Nürnberg, die Grafen von Abenberg und von Andechs beerbten. Dadurch erwarben sie reiche Güter um Abenberg und Cadolzburg, Neustadt an der… …   Universal-Lexikon

  • Ansbach — ▪ Germany formerly  Anspach         city, Bavaria Land (state), southern Germany. It lies on the Rezat River, southwest of Nürnberg. Ansbach originated around the Benedictine monastery of Onolzbach (founded 748) and was sold to a Franconian… …   Universalium

  • Ansbach — Original name in latin Ansbach Name in other language Ansbach, Ansbachas, Ansbakh, Gorad Ansbakh, Onoldum, QOB, an si ba he, ansbakh, ansubahha, aynzbach, Ансбах, Горад Ансбах State code DE Continent/City Europe/Berlin longitude 49.3 latitude… …   Cities with a population over 1000 database

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”