Ansprung

Ansprung (Milchborke, crusta lactea), ein Gesichtsausschlag der Kinder. Es erscheinen kleine, später zusammenfließende Pusteln, welche nach einigen Tagen eine klebrige Flüssigkeit ergießen und dadurch dicke, gelbliche Borken bilden, ähnlich der am Feuer vertrockneten Milch. Kommt am häufigsten bei Säuglingen vor, meist in Folge von Säurebildung und zu reichlicher Nahrung.


http://www.zeno.org/Herder-1854.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ansprung — Stadt Zöblitz Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Ansprung — Ansprung, s. Milchschorf und Flechtengrind …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Ansprung — Ansprung,der:⇨Angriff(1,b) …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Ansprung — Ạn|sprung, der; [e]s, Ansprünge <Pl. selten>: 1. das Anspringen (gegen jmdn. od. etw.): eine Raubkatze im A. 2. (Turnen) a) nach kurzem Anlauf od. aus dem Stand erfolgender Sprung an das Gerät; b) mit einem Bein ausgeführter Sprung, der… …   Universal-Lexikon

  • Ansprung — Ạn|sprung …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Ansprung [1] — Ansprung, 1) so v.w. Milchschorf; 2) so v.w. Flechtengrind …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Ansprung [2] — Ansprung, Schloß, so v.w. Augustusburg …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Ansprung, der — Der Ansprung, des es, plur. inusit. 1) Die Handlung des Anspringens. Einen Ansprung nehmen, einen Anlauf. 2) Dasjenige, was anspringet; doch nur in der ungewöhnlichen Bedeutung des Verbi, da es für ausschlagen gebraucht wird. So verstehet man… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Grundau — Stadt Zöblitz Koordinaten: 50°&# …   Deutsch Wikipedia

  • Sorgau — Stadt Zöblitz Koordinaten: 5 …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”