Anthracit

Anthracit, die Glanzkohle, mit muschligem Bruche, verbrennt mit weißer Flamme, ohne Rauch und Geruch; wird besonders in Nordamerika in mächtigen Lagern gefunden.


http://www.zeno.org/Herder-1854.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Anthracit — Anthracit, so v.w. Kohlenblende, Stangen kohle u. Glanzkohle, s. u. Steinkohle …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Anthracit — Anthracit, s. Brennstoffe …   Lexikon der gesamten Technik

  • Zeche Friedrich Wilhelm (Essen) — Zeche Friedrich Wilhelm Abbau von Steinkohle Beschäftigte 40 – 161 Betriebsbeginn 1860 Betriebsende 1903 Nachfolgenutzung Rheinische Anthracit Kohlenwerke …   Deutsch Wikipedia

  • Heizung geschlossener Räume [1] — Heizung geschlossener Räume, Erwärmung der Aufenthaltsräume der Menschen auf eine für den Stoffwechsel derselben günstige Temperatur. Das erforderliche Maß der Heizung ergibt sich aus der in den Räumen durch den Lebensprozeß, künstliche… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Kraftgas — bezeichnet im Gegensatze zu Leuchtgas ein für den Betrieb von Gasmaschinen bestimmtes Gas ohne Leuchtkraft. Es wird entweder besonders für diesen Zweck hergestellt oder entfällt als Nebenerzeugnis des Betriebes von Oefen, die andern Zwecken… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Steinkohle — (Schwarzkohle, gr. Lithanthrax, engl. Coal, Pit coal [spr. Pittkohl, d.i. Grubenkohle], franz. Houille [spr. Huillj]). I. Eigenschaften: derbe Massen, blätterig, schieferig, dicht, faserig od. erdig, bildet mehr od. weniger mächtige Lagen u.… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Feuerungsanlagen [1] — Feuerungsanlagen, Einrichtungen, die den Zweck haben, irgend einen Stoff zu verbrennen (s. Brennstoffe), um die dadurch entstehende Wärme zu gewinnen. Die Einrichtungen hierfür sind verschieden, je nachdem die erzeugte Wärme zur Heizung von… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Leichenverbrennung [1] — Leichenverbrennung (Kremation, Verbrennung; Incineration, Einäscherung), die unter Wärme und Luftzufuhr vollzogene schnelle Umwandlung des menschlichen Leichnams in Asche. Die Anstalten, in denen diese Umwandlung erfolgt, nennt man Krematorien.… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Zeche Heisinger Mulde — Abbau von Steinkohle Förderung/Jahr max. 94.988 t Beschäftigte 351 Betriebsbeginn 1880 Betriebsende 1899 Nachfolgenutzung …   Deutsch Wikipedia

  • Уголь каменный — (техн.) по своим свойствам примыкает, с одной стороны, к бурым У., а с другой к антрацитам, и переход между ними является настолько постепенным, что на них можно смотреть, как на отдельные фазы в развитии одного и того же процесса изменения… …   Энциклопедический словарь Ф.А. Брокгауза и И.А. Ефрона

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”