Mennig

Mennig, Präparat aus Bleioxyd und Bleihyperoxyd, durch anhaltendes Glühen dargestellt, hochroth und etwas ins Gelbe spielend, dient in der Glasmalerei und zur Glasur.


http://www.zeno.org/Herder-1854.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Mennig — muss es auch thun, wenn Karmin fehlt. – Altmann VI, 493 …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Mennig — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • mennig — Rheiderland / Ostfriesland • manch …   Plattdeutsch-Hochdeutsch

  • Mennig, der — Der Mênnig, des es, plur. inus. ein sehr lebhafter pomeranzenrother Farbenkörper, welcher eigentlich eine rothe Bleyasche ist, welche durch eine starke Calcination aus dem Bleye oder Bleyweiße erhalten wird. Im Nieders. Mennje, daher auch einige… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Blau — 1. Wir sollen alles nur blau, blau lassen. (Holl.) Unter der statthalterschaftlichen Regierung soll der Vorschlag gemacht worden sein, den Soldaten statt der bisherigen blauen, weisse Dienstkleidung zu geben. Da es aber bei näherer Untersuchung… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Berendsborn — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Kommlingen — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Konz — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Konz-Karthaus — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Konz-Oberemmel — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”