Menno

Menno, Simonis, Stifter der M.-niten od. Taufgesinnten, geb. 1496 zu Witmarsum in Friesland, 1524–36 kathol. Priester, wurde nach dem Falle Münsters wiedertäuferischer Lehrer, Bischof der M.niten zu Gröningen, st. 1561 in der holsteinʼschen Herrschaft Fresenburg (vergl. A. M. Cramer: Leven en verrigtingen van Menno Simons, Amsterdam 1837). M. wollte aus den wildfanatischen Wiedertäufern eine in stiller Zurückgezogenheit nach dem Muster der Erstchristen lebende Gemeinschaft bilden u. gab seinen Anhängern eine auf dieses Ziel berechnete Verfassung. Dieselben verwarfen außer der Kindertaufe alle Klagen vor Gericht, Eid u. Krieg und betrachteten lediglich den Ehebruch als Grund für die Ehescheidung. M.s Rührigkeit bewirkte, daß die M.niten von den Niederlanden aus in Westfalen u. bis Lievland sich verbreiteten, aber er selber erlebte noch, daß sie sich wegen der Strenge des Bannes in Flaminger (Feine) u. Waterländer (Grobe) spalteten; später trennten sie sich wegen der Gnadenwahl in arminianisch und calvinisch Gesinnte, die Parteien verfolgten sich gegenseitig mit Bannflüchen, wer von einer Partei zur andern übertreten wollte, mußte sich zu einer abermaligen Taufe verstehen. Noch heute gibt es M.niten, aber im Ganzen ist die Sekte mit andern religiös-socialistischen der Gegenwart verschmolzen u. darin verschwommen.


http://www.zeno.org/Herder-1854.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Menno — ist ein männlicher Vorname. Herkunft und Bedeutung Menno ist eine friesische Kurzform von Namen, die das Namenselement megin („kräftig“, „stark“) enthalten, wie Meinhard. Namensträger Menno ter Braak (1902–1940), niederländischer Schriftsteller… …   Deutsch Wikipedia

  • Menno — can refer to: Menno Simons, founder of the Mennonite faith Menno Township, Pennsylvania Menno, South Dakota Menno, Paraguay This disambiguation page lists articles associated with the same title. If an …   Wikipedia

  • Menno — Menno, SD U.S. city in South Dakota Population (2000): 729 Housing Units (2000): 358 Land area (2000): 0.507721 sq. miles (1.314992 sq. km) Water area (2000): 0.000000 sq. miles (0.000000 sq. km) Total area (2000): 0.507721 sq. miles (1.314992 sq …   StarDict's U.S. Gazetteer Places

  • Menno — Menno, Simons, Stifter der Mennoniten (s. Taufgesinnte), geb. 1492 zu Witmarsum (Friesland), kath. Priester, schloß sich den Taufgesinnten an, später Bischof zu Gröningen, gest. 13. Jan. 1559 zu Oldesloe (Holstein); schrieb: »Fundamentbuch von… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Menno — Menno, Simons …   Enciclopedia Universal

  • Menno — Meiko, Menko, Menno, Menso friesische Kurzform von Namen mit »Mein« (Bedeutung: Macht) …   Deutsch namen

  • Menno — noun Mennonite …   Wiktionary

  • menno — mẹn|no <Interj.> (salopp): Ausruf der Verärgerung, Entrüstung od. Verzweiflung; Mann!, Mensch!: m., jetzt ist mir das schon wieder runtergefallen!; immer musst du mich ärgern, m.! * * * Mẹnno,   Siedlungsgebiet im Gran Chaco, Paraguay,… …   Universal-Lexikon

  • menno — mèn·no agg. 1. OB castrato, evirato; impotente 2. LE fig., inetto, incapace: voi siete tutti menni menni menni (Carducci) {{line}} {{/line}} DATA: av. 1405. ETIMO: etim. incerta …   Dizionario italiano

  • menno — pl.m. menni sing.f. menna pl.f. menne …   Dizionario dei sinonimi e contrari

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”