Menstruation

Menstruation, monatliche Reinigung, Katamenien, dem weiblichen Geschlechte eigenthümliche blutige Absonderung aus den Geschlechtstheilen, welche während der Zeit der Zeugungsfähigkeit des Weibes periodisch eintritt, mit Ausnahme der Zeit der Schwangerschaft und des Säugens, wo das sonst durch die M. entleerte Blut zur Ernährung und Entwickelung der Frucht verwendet wird. Das erste Eintreten der M., bei uns gewöhnlich zwischen dem 13. und 18. Jahre, in heißen Ländern früher, bezeichnet den Beginn der Mannbarkeit des Weibes. Die Dauer dieses Blutabganges ist bei verschiedenen Frauen verschieden, von 4 bis zu 8 Tagen, dann hört er von selber auf und kehrt regelmäßig alle 4 Wochen wieder, bei manchen Frauen indeß schon nach 3 Wochen, selbst 14 Tagen. Die Menge des abgehenden Blutes ist verschieden nach Constitution, Lebensweise etc.; die M. verschwindet gänzlich mit dem Aufhören der Zeugungsfähigkeit, gewöhnlich zwischen dem 40. u. 50. Jahre. Störungen und Unregelmäßigkeiten der M. können durch ihre Rückwirkung auf das Gesammtbefinden des Weibes die Ursache verschiedenartiger Uebel werden.


http://www.zeno.org/Herder-1854.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • menstruation — [ mɑ̃stryasjɔ̃ ] n. f. • 1761; du lat. menstrua « menstrues » ♦ Stade du cycle œstral (ou menstruel) de la femme non fécondée, pendant lequel se produit, normalement tous les 25 à 31 jours, de la puberté à la ménopause, un écoulement passager de… …   Encyclopédie Universelle

  • Menstruation — Sf Monatsblutung erw. fach. (19. Jh.) Entlehnung. Abstraktum zu menstruieren, das entlehnt ist aus l. mēnstruāre. Dieses aus l. mēnstruus monatlich , zu l. mēnsis Monat, Monatsblutung (meist Pl.) .    Ebenso nndl. menstruatie, ne. menstruation,… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Menstruation — Men stru*a tion, n. The discharge of the menses; also, the state or the period of menstruating. [1913 Webster] …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Menstruation — (Menstruus fluxus, Katamenien), periodischer Blutabgang der Frauen während der zur Empfängniß fähigen Lebensperiode, wenn sie weder schwanger sind, noch ein Kind säugen. Dieser Abgang tritt ein mit der Geschlechtsreife (bei uns vom 13.–15. Jahr,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Menstrūation — (lat., Menses, monatliche Reinigung, Regel, Periode, griech. Katamenien), die beim geschlechtsreifen Weibe periodisch in Intervallen von etwa vier Wochen auftretende, mehrere Tage anhaltende Blutung aus der Gebärmutter. Sie tritt in unsern… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Menstruation — Menstruation, monatliche Reinigung, Regel, Periode, Katamenien (lat. menstrŭa, menses), bei Frauen periodisch alle 4 Wochen eintretende Blutausscheidung aus der Gebärmutterschleimhaut, begleitet von der Lösung und dem Austritt eines reifen Eis… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • menstruation — (n.) 1680s, from L.L. menstruare, from menstruus monthly (see MENSTRUAL (Cf. menstrual)) + ATION (Cf. ation). Old English equivalent was monaðblot month blood. Middle English had menstrue (n.), late 14c., from O.Fr. menstrue, from L. menstruum …   Etymology dictionary

  • menstruation — [men΄stro͞o ā′shən, men strā′shən] n. [ML menstruatio] the menses; menstrual flow or a menstrual period …   English World dictionary

  • Menstruation — Not to be confused with mensuration , a mathematical and a forestry term meaning measurement. See also: Menstrual cycle and Menstruation (mammal) Menstrual cycle Menstruation is the shedding of the uterine lining (endometrium). It occurs on… …   Wikipedia

  • Menstruation — Menstruationszyklus Die Menstruation (von lat. menstruus, „monatlich“ zu lat. mensis, „Monat“, da sowohl der Menstruationszyklus als auch der Mondmonat ungefähr 28 Tage dauern), auch als Menorrhö wissenschaftlich, Periode, Zyklus, Menses, die… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”