Mensur

Mensur (vom lat. mensura, Maß), in der Musik einmal soviel als Zeitmaß, Takt, Tempo, daher der Ausdruck M. almusik etc.; sodann versteht man darunter auch das mathematische Verhältniß der Töne zu einander; endlich die mathematische Eintheilung zur Bestimmung der Länge und Kürze, des Umfangs bei Instrumenten, überhaupt das mathematische Verhältniß der wesentlichsten Theile eines Instruments, soz.B. beim Orgelbau das Maß, wonach das Verhältniß der Länge der Pfeifen zu ihrer Weite bestimmt wird. – In der Bildhauerkunst das Maß, nach welchem die Theile des Modells auf dem Blocke aufgetragen werden. – In der Fechtkunst den Abstand der Gegner von einander.


http://www.zeno.org/Herder-1854.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Mensur — (von lateinisch mensura = Messen, Maß) bezeichnet im Verbindungswesen den studentischen Fechtkampf, siehe Mensur (Studentenverbindung) im Sportfechten den Abstand der beiden Fechter, siehe Mensur (Fechten) die Maße bzw. Maßverhältnisse des… …   Deutsch Wikipedia

  • Mensur — entre étudiants allemands (années 1900) peinture de Georg Mühlberg (1863 1925). La Mensur était une forme de duel noble au sabre, en vogue notamment chez les étudiants allemands et autrichiens au XIXe siècle. Elle …   Wikipédia en Français

  • mensur — [mɛnsyʀ] n. f. ÉTYM. Mil. XXe (in Larousse 1963), mot all. « duel ». ❖ ♦ Didact. Duel au sabre pratiqué par certains étudiants allemands (naguère). || Se glorifier des cicatrices d une mensur …   Encyclopédie Universelle

  • Mensur — Sf Abstand von Fechtern, Zweikampf in Studentenverbindungen per. Wortschatz fach. (15. Jh.) Entlehnung. Entlehnt aus l. mēnsūra Messen, Größe, Haltung , zu l. mētīrī (mēnsus) messen, abmessen . Zunächst in die Sprache der Musik entlehnt in der… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Mensur — (v. lat.), 1) so v.w. Maß; 2) die gehörige Entfernung, in welcher die Füße u. Hände beim Tanzen von einander u. vom Körper gehalten werden müssen, auch 3) die Entfernung, in welcher sich die tanzenden Personen von einander halten müssen; 4) die… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Mensūr — (lat., »Maß«), in der Musik 1) das Verhältnis der Weite einer Orgelpfeife zu ihrer Länge, wobei man eine weite (z. B. Hohlflöte), mittlere (Prinzipal ) und enge (Gamben ) M. unterscheidet Die M. differiert etwa zwischen 1: 10 und 1: 24. Weite M.… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Mensur — Mensūr (lat.), Maß, Zeitmessung; in der Musik der Zeitwert der einzelnen Noten oder das Zeitmaß einer Takteinheit oder das Tempo eines Tonsatzes; im Instrumentenbau das Länge und Weiteverhältnis der Tonkörper (bei der Orgel der Pfeifen); in der… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Mensur — Georg Mühlberg: Auf die Mensur. representación de un Mensur con Korbschläger, aprox. 1900. um 1900. (Para los estándares actuales la distancia entre los Paukanten es demasiado grande.). El Mensur (del latín mensura, «medida») es un combate de… …   Wikipedia Español

  • Mensur — Men|sur 〈f. 20〉 1. Maß, Maßverhältnis 2. 〈Sp.〉 2.1 Abstand zweier Fechter voneinander 2.2 student. Zweikampf mit Säbel od. Degen 3. 〈Mus.〉 3.1 um 1250 festgelegtes Maß, das die Verhältnisse der Notenwerte zueinander bestimmt 3.2 das Verhältnis zw …   Universal-Lexikon

  • mensur — is., ed., esk., Ar. menṣūr Düz yazı Manzum teliflerim ve mensur tercümelerimle Türk sahnesine ettiğim hizmetin hakikaten bir değeri var mı? H. F. Ozansoy Birleşik Sözler mensur şiir …   Çağatay Osmanlı Sözlük

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”