Apium L.

Apium L. Eine Doldenpflanzen-Gattung, welche zwei der wichtigsten Küchengewächse liefert, die Petersilie (A. Petroselinum L.) und den Sellerie (A. graveolens L.). – Von der Petersilie sind hauptsächlich 2 Sorten im Gebrauch, die Wurzel-Petersilie und die krausblättrige Petersilie, von welcher die Blätter in Suppen, zu Saucen und dgl. m. benützt werden. Vom Sellerie wird in Deutschland meist nur der Knoll-Sellerie mit großer dicker Wurzel gebaut; der Stengel-Sellerie, welcher mittelst Anhäufelns gebleicht wird, ist wenig bekannt. – Die Cultur ist für beide höchst einfach und bekannt genug.


http://www.zeno.org/Herder-1854.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Apium L. — Symbol APIUM Common Name celery Botanical Family Apiaceae …   Scientific plant list

  • APIUM L. — СЕЛЬДЕРЕЙ — 714. Apium L. Сельдерей см …   Справочник растений

  • Apium — Saltar a navegación, búsqueda ? Apium Apium graveolens …   Wikipedia Español

  • APIUM GRAVEOLENS L. - СЕЛЬДЕРЕЙ ПАХУЧИЙ — см. 714. Однолетнее растение. Двулетнее растение. A. graveolens L. С. пахучий Sp. pl. (1753) 264. Квасников (1955) 291, рис. Брежнев (1960) 418. Луковникова (1961) 514. Gildemeister, Hoffmann 6 (1961) 377. S y n. A. lobatum Gilib.; A. celleri… …   Справочник растений

  • Apĭum — L. (Sellerie, Eppich), Gattung der Umbelliferen, ein oder mehrjährige Kräuter mit fiederlappigen Blättern, zuweilen einfachen Dolden, grünlichweißen Blüten und rundlich zweiknöpfiger Frucht. Etwa 20 Arten über die ganze Erde verbreitet. A.… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Apium — Apĭum L., Sellerie, Pflanzengattg. der Umbelliferen, einjährige, überall verbreitete Kräuter: A. graveŏlens L., (gewöhnlicher Sellerie, Eppich, Mark), auf salzhaltigem Boden wild wachsend, wegen der Wurzel angebaut (verschiedene Kulturformen) …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Apium — Ache Apium …   Wikipédia en Français

  • Apium — Céleri …   Wikipédia en Français

  • Apium repens — Apium repens …   Wikipédia en Français

  • Apium nodiflorum — Apium nodiflorum …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”