Apologeten

Apologeten, die Vertheidiger der christlichen Religion durch Schutzschriften zur Zeit der Verfolgung durch die Heiden. Die ersten waren Quadratus und Aristides unter Kaiser Hadrian, dann Justinus Martyr, Melito, Miltiades, Apollinaris, Athenagoras, Tertullian; sie bewiesen, daß die Christen nicht die verbrecherischen oder staatsgefährlichen Leute waren, zu welchen sie der gehässige Pöbel stempeln wollte. Die christliche Religion gegen die heidnische und jüdische vertheidigten: Justinus Martyr, Theophilus, Tertullian, Minucius Felix, Cyprianus, Origenes, Eusebius Cyrillus, Clemens von Alexandrien, Lactantius, Athanasius, Arnobius, Orosius und Augustinus in seinem großartigen Werke »de civitate Dei«. In neuerer Zeit bildet die Apologetik eine Disciplin der Theologie, in welcher die christliche Religion in ihren Glaubenssätzen und Institutionen gegen die Angriffe der Häresien und der neuen Philosopheme vertheidigt wird.


http://www.zeno.org/Herder-1854.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Apologeten — Ein Apologet (von gr. apologeomai, apologia: verteidigen, Verteidigungsrede) ist ursprünglich ein Vertreter der christlichen Apologie, die das Christentum im Römischen Reich als vernünftige Religion aufzeigt und gegen Angriffe anderer Religionen… …   Deutsch Wikipedia

  • Apologeten —    heißen jene christlichen Schriftsteller, die im 2. u. 3. Jh. das Christentum gegen das kaiserliche Heidentum u. auch gegen gläubige Juden verteidigten (erste Ansätze einer christlichen Philosophie bei Aristides, Justin u. Athenagoras).… …   Neues Theologisches Wörterbuch

  • Mittelalterliche Philosophie — Die Philosophie thront inmitten der Sieben Freien Künste – Darstellung aus dem Hortus Deliciarum der Herrad von Landsberg (12. Jhdt.) Die Philosophie des Mittelalters umfasst sehr vielfältige Strömungen, die sich seit dem Ende der Antike bis zur …   Deutsch Wikipedia

  • Philosophen des Mittelalters — Die Philosophie thront inmitten der Sieben Freien Künste – Darstellung aus dem Hortus Deliciarum der Herrad von Landsberg (12. Jhdt.) Die Philosophie des Mittelalters umfasst sehr vielfältige Strömungen, die sich seit dem Ende der Antike bis zur …   Deutsch Wikipedia

  • Apologet — Ein Apologet (von gr. απολογητής: „Verteidiger“, απολογία: „Verteidigungsrede“) ist ursprünglich der juristische Magistratsbeamte in der griechischen Polis, in der frühchristlichen Zeit Vertreter der christlichen Apologie, die das Christentum im… …   Deutsch Wikipedia

  • Apologie — (griech.), Rede oder Schrift zur »Verteidigung« eines Angeklagten oder sonstwie Beschuldigten. Apologeten heißen in der christlichen Literaturgeschichte die Männer, welche sich die Verteidigung des Christentums und die Widerlegung der von den… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Aufstieg und Niedergang der römischen Welt — (in English: Rise and Fall of the Roman World), abbreviated ANRW, is an extensive series of scholarly books dealing with the history and culture of Ancient Rome. Like a journal, each book in the series is made up of essays contributed by… …   Wikipedia

  • Apologetismus — Apologetik (aus dem griechischen ἀπολογία apologia – „Verteidigung“, „Rechtfertigung“) bezeichnet die Verteidigung einer (Welt )Anschauung, insbesondere die wissenschaftliche Rechtfertigung von Glaubens Lehrsätzen, und den Teilbereich der… …   Deutsch Wikipedia

  • Bericht der Nephiten — Das Buch Mormon Das Buch Mormon (englisch: The Book of Mormon) ist eine religiöse Schrift der nach diesem Buch benannten religiösen Gemeinschaften der Mormonen. Die vom traditionellen Christentum nicht geteilte Anerkennung dieses Werkes als… …   Deutsch Wikipedia

  • Buch Ether — Das Buch Mormon Das Buch Mormon (englisch: The Book of Mormon) ist eine religiöse Schrift der nach diesem Buch benannten religiösen Gemeinschaften der Mormonen. Die vom traditionellen Christentum nicht geteilte Anerkennung dieses Werkes als… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”