Apotheose

Apotheose, Vergötterung, bei den Griechen und Römern der Act, durch den ein Mensch in die Zahl der Götter versetzt wurde. Dies geschah, wenn derselbe durch Macht oder hohe geistige Gaben sich als Liebling der höchsten Götter erwiesen hatte; da die griech. und röm. Götter auf Allmacht keinen Anspruch hatten, sondern einer unbekannten höhern Macht unterworfen waren, da sie selbst stufenweise sich den Menschen näherten und sich nach der Mythe mit dem menschlichen Geschlechte zeugend mischten, so ist die Vergötterung großer Helden, Herrscher, selbst Künstler nur eine natürliche Folge des religiösen Glaubens der Griechen und Römer; erst unter den röm. Kaisern wurde die Vergötterung der gestorbenen Kaiser bei dem allgemeinen Unglauben eigentlich zu einer feierlichen Verhöhnung.


http://www.zeno.org/Herder-1854.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • APOTHÉOSE — C’est la «transformation en dieu». L’apothéose désigne la divinisation des empereurs romains après leur mort. Cette notion, étrangère en elle même aux conceptions religieuses des Romains, était cependant connue par des précédents «historiques»… …   Encyclopédie Universelle

  • Apotheose — Apothéose Le terme d apothéose renvoie au thème de la divinité et reçoit deux acceptions principales: l une liée à la civilisation romaine, et l autre, son prolongement, dans le domaine de l histoire de l art. Sommaire 1 Apothéose antique 2 Thème …   Wikipédia en Français

  • Apotheose — der während des Befreiungskrieges für das Vaterland gefallenen französischen Helden, Anne Louis Girodet de Roussy Trioson, Anfang 19. Jahrhundert …   Deutsch Wikipedia

  • apothéose — APOTHÉOSE. s. f. Déification. Il se dit principalement De la cérémonie par laquelle les anciens Romains déifioient les Empereurs. L Apothéose d Auguste. Des Médailles qui représentent desapothéoses.Apothéose, se dit aussi quelquefois De la… …   Dictionnaire de l'Académie Française 1798

  • Apotheose — Apotheose, die Vergötterung, oder vielmehr die Verklärung eines Sterblichen, eines Heroen zum Gott, seine Aufnahme, nachdem er die irdische Bahn durch Schmerzen, Kämpfe, Siege, glorreich durchlaufen, in den seligen Götterhimmel, wo fortan nur… …   Damen Conversations Lexikon

  • Apotheōse — (v. gr.), 1) Vergötterung, Versetzung unter die Götter, mit göttlicher Verehrung verbunden. Diese Ehre erhielten bei den Griechen, von denen die Sitte ausging, ausgezeichnete Menschen nach ihrem Tode, bes. Wohlthäter ihres Volkes, daher auch… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • apotheose — APOTHEOSE. s. f. Deification, ceremonie que faisoient les Romains Idolastres, pour mettre leurs Empereurs au nombre des Dieux. L Apotheose d Auguste, on trouve des medailles qui representent des apotheoses …   Dictionnaire de l'Académie française

  • Apotheōse — (griech., lat. Consecratio), Vergötterung eines Menschen, insbes. seine feierliche Versetzung unter die Götter. Dieser Gebrauch, durch Ehrfurcht und Dankbarkeit veranlaßt, durch Schmeichelei und Aberglauben fortgepflanzt und vervielfältigt,… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Apotheose — Apotheōse (grch.), Vergötterung, göttergleiche Verherrlichung einer heldenhaften Persönlichkeit …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Apothéose — Le terme d apothéose renvoie au thème de la divinité et reçoit deux acceptions principales: l une liée à la civilisation romaine, et l autre, son prolongement, dans le domaine de l histoire de l art. Sommaire 1 Apothéose antique 2 Thème… …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”