Appenzell

Appenzell, 13. Kanton der Eidsgenossenschaft, vom Kanton St. Gallen rings umschlossen, Gebirgsland, von 2200' bis 7800' ansteigend, 7 QM. groß mit 58000 E., demnach zu den dichtest bevölkerten Gegenden Europas gehörig, theilt sich in 2 Staaten, Innerrhoden u. Außerrhoden. Innerrhoden ist kath., von Hirten bewohnt, Weiber und Mädchen sticken für die Fabrikanten in Außerrhoden, 12000 E. mit dem Flecken A., Gonten und Weißbad. Außerrhoden, in das Land vor und hinter der Sitter getheilt, 46000 E., prot., sehr industriell, ausgezeichnet in Musselin und Stickereien. Beide Rhoden haben eine rein demokratische Verfassung; die Landsgemeinde, bestehend aus allen über 16 Jahre alten Appenzellern, gibt die Gesetze, wählt die Landesobrigkeiten und besteuert. Die richterliche und vollziehende Gewalt üben die 2 Landräthe aus, aus den Landesobrigkeiten und Gemeindebeamten bestehend, 2 kleine Räthe die niedere Justiz und Polizei. A. gehörte früher der Abtei St. Gallen, empörte sich 1404 und wurde durch die Hilfe der Schwyzer frei, doch erst 1513 in den eidsgenöss. Bund aufgenommen; das Wappen ist ein schwarzer, schreitender Bär.


http://www.zeno.org/Herder-1854.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Appenzell — (or Appenzellerland ) is a region in the northeast of Switzerland, entirely surrounded by the Canton of St. Gallen. A former canton of the Old Swiss Confederacy, Appenzell has been divided since 1597 into Appenzell Innerrhoden and Appenzell… …   Wikipedia

  • Appenzell — bezeichnet: Appenzell (Ort), der Hauptort des Kantons Appenzell Innerrhoden Appenzell (Bezirk), eine politische Gemeinde des Kanton Appenzell Innerrhoden Appenzell, Distrikt im historischen Kanton Säntis (1798–1803), siehe Kanton Säntis… …   Deutsch Wikipedia

  • APPENZELL — À l’extrémité nord orientale de la Suisse, le territoire appenzellois forme une enclave dans le canton de Saint Gall. Deux grands ensembles se partagent le milieu géographique. Au sud, le massif calcaire du Säntis (2 504 m), ou de l’Alpstein, est …   Encyclopédie Universelle

  • Appenzell — Saltar a navegación, búsqueda El término Appenzell puede referirse a: uno de los dos semicantones del cantón suizo Appenzell: Cantón de Appenzell Rodas Exteriores; Cantón de Appenzell Rodas Interiores; la ciudad de Appenzell, capital del Cantón… …   Wikipedia Español

  • Appenzell — ● Appenzell es un cantón suizo separado en dos semi cantones :    ◯ Cantón de Appenzell Rodas Exteriores ;    ◯ Cantón de Appenzell Rodas Interiores ; ● Appenzell, capital del Cantón de Appenzell Rodas Interiores. * * * ► Cantón NE de Suiza, de… …   Enciclopedia Universal

  • Appenzell — Appenzell, Kanton der nordöstlichen Schweiz, ganz vom Kanton St. Gallen umgeben, ist ein wald und wiesengrünes, mit hübschen Dörfern und zahllosen Häuschen übersätes, von tiefen Flußtobeln (s. Sitter) durchfurchtes und vom Säntisgebirge (2504 m… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Appenzell — Appenzell, 1) (Geogr.), der 13. Canton der östlichen Schweiz, ganz umgrenzt vom Canton St. Gallen; 81/2 QM.; 56,000 Ew., sämmtlich Deutsche. Gebirgsland, der niedrige u. fruchtbare Außerrhoden, der steilere u. höhere Innerrhoden; 2 Bergketten… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Appenzell — Appenzell, Kanton der nördl. Schweiz, 420 qkm, (1900) 68.780 E., zerfällt seit der Religionsspaltung (1597) in 2 selbständige, in der Eidgenossenschaft nur einen polit. Körper bildende Halbkantone: das kath. A. Innerrhoden, 159 qkm 13.499 E.,… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Appenzell — [ap′ən zel΄; ] Ger [ ä′pən tsel΄] canton of NE Switzerland: 161 sq mi (417 sq km); pop. 60,000: divided into two politically independent half cantons …   English World dictionary

  • Appenzell — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Noms de lieux Appenzell est un ancien canton suisse séparé en 1597 en deux demi cantons Appenzell Rhodes Extérieures Appenzell Rhodes Intérieures… …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”