Arabesken

Arabesken, Verzierungen nur aus dem Pflanzenreich genommen, nach den Arabern benannt, deren Künstlern der Koran verbietet, lebendige Wesen, d.h. Menschen und Thiere zu malen oder zu formen; die Alten kannten diese Art der Verzierungen ganz gut, da sie ihnen aber trotz aller Phantasieblumen zu einförmig war, so staffirten sie dieselben mit Menschen und Thierfiguren aus.


http://www.zeno.org/Herder-1854.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Arabesken — Arabesken, von den Arabern, denen die religiösen Vorschriften das Abbilden von Menschen und Tieren nicht erlaubten, erfundene Ornamente. Ihr Charakter ist der des Flachornaments, die zugrunde gelegten Motive geometrischer oder vegetabilischer… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Arabesken — Arabesken, aus dem Pflanzenreiche entlehnte od. demselben phantastisch nachgebildete Verzierungen, den Arabern, die ihrer Religion nach weder Thiere noch Menschen abbilden durften, nachgebildet; u. da die Mauren sich deren auch bedienten, auch… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Arabesken — Arabesken, die von den Arabern zur Ausschmückung ihrer Architektur angewendeten rein geometrischen oder geometrisch vegetabilischen Verzierungen, deren Grundformen aus geradlinigen, krummlinigen oder gerad und krummlinigen, mehr oder minder… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Arabesken — Arabesken, auch Moresken, liebliche, fantastische Abbildungen von Blumen und Laubwerk, womit die Araber oder Mauren, von denen wir diese seine Art, die Wände zu schmücken, erhalten haben, das Innere ihrer Wohnungen zu verzieren pflegten, da ihnen …   Damen Conversations Lexikon

  • arabésken — kna o (ẹ̑) pridevnik od arabeska: arabeskni motiv …   Slovar slovenskega knjižnega jezika

  • Arabeske (Dekoration) — Arabesken, die den Namen (Muhammad) einrahmen Damaszierung im unteren Wappen …   Deutsch Wikipedia

  • Arabeske (Ornament) — Arabesken, die den Namen (Muhammad) einrahmen Damaszierung im unteren Wappen …   Deutsch Wikipedia

  • Fryba — Hans Fryba (* 24. April 1899 in Reisenberg als Johann Frýba; † 3. Januar 1986 in Gramatneusiedl) war ein österreichischer Kontrabass Virtuose und Komponist. Inhaltsverzeichnis 1 Biografie 2 Kompositorisches Schaffen …   Deutsch Wikipedia

  • Hans Fryba — (* 24. April 1899 in Reisenberg als Johann Frýba; † 3. Januar 1986 in Gramatneusiedl) war ein österreichischer Kontrabass Virtuose und Komponist. Inhaltsverzeichnis 1 Biografie 2 Kompositorisches Schaffen …   Deutsch Wikipedia

  • Orientteppich — Teppich aus Uşak von Johannes Vermeer Bei der Kupplerin 1656 …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”