Arany-Idka

Arany-Idka, ungar. Bergort, von Slowaken bewohnt, bei Abaujvar; Bergbau auf Gold, Silber, Kupfer und Antimon.


http://www.zeno.org/Herder-1854.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Berthĭerīt — (Eisenantimonglanz), Mineral, ein Sulfantimonii des Eisens FeS.Sb2S3 mit etwa 56 Proz. Antimon, findet sich nur derb in stängeligen oder faserigen Aggregaten, ist dunkel stahlgrau, bunt anlaufend, Härte 2–3, spez. Gew. 4–4,3. Fundorte sind… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”