Arethusa [2]

Arethusa, Quelle in dem altsyrakusischen Stadttheil Ortygia; nach der Mythe eine peloponesische Quellnymphe, die sich vor dem verfolgenden Flußgott Alpheus in das Meer stürzte und auf Ortygia zur Quelle wurde, wohin ihr Alpheus nachfolgte.


http://www.zeno.org/Herder-1854.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Arethūsa [2] — Arethūsa, Nymphe des Quells Arethusa bei Syrakus, wohin sie, vom Flußgott Alpheos in Elis verfolgt, kam u. in den sie auf ihr Anrufen von Diana verwandelt ward. Muse des Hirtengedichts, zu Syrakus göttlich verehrt u. auf sicilischen Münzen… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Arethūsa [2] — Arethūsa, im Altertum Stadt in Syrien, am Orontes, zwischen Epiphania und Emesa, von Seleukos Nikator neugegründet; jetzt Restan …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Arethusa-Klasse (1934) — Arethusa (1934) Klasse Übersicht Einheiten 5 6 geplant, 4 auf Kiel gelegt Technische Daten Verdrängung 5220 t konstr. / 6665 t max. (HMS Arethusa und HMS Galatea) bzw. 5270 t konstr. / 6715 t max. (HMS Aurora und HMS …   Deutsch Wikipedia

  • Arethusa Bulbosa — Arethusa bulbosa …   Wikipédia en Français

  • Arethusa bulbosa — Arethusa bulbosa …   Wikipédia en Français

  • Arethusa bulbosa — Systematik Familie: Orchideen (Orchidaceae) Unterfamilie …   Deutsch Wikipedia

  • Arethusa (Mythologie) — Arethusa, von Delphinen umgeben (Dekadrachme aus Syrakus, ca. 400 v. Chr.) Arethusa (griechisch Ἀρέθουσα) ist der Name eine der Najaden. Sie ist die Nymphe der Arethusaquelle auf der Insel Ortygia bei Syrakus in Sizilien …   Deutsch Wikipedia

  • Arethusa (Titularbistum) — Arethusa ist ein Titularbistum der römisch katholischen Kirche. Der Bischofssitz des ehemaliges Bistum befand sich in Arethusa in Syrien und gehörte der Kirchenprovinz Apamea an. Für die Jahre 325–680 existiert eine Bischofsliste. Der Heilige und …   Deutsch Wikipedia

  • Arethusa dei Siri — (ital.: Aretusa dei Siri) ist ein Titularbistum der katholischen Kirche, das vom Papst an Titularbischöfe der mit Rom unierten Syrisch katholischen Kirche vergeben wird. Es geht zurück auf einen untergegangenen Bischofssitz in der antiken Stadt… …   Deutsch Wikipedia

  • Arethusa (Quelle) — Arethusa (griechisch Ἀρέθουσα) war in der Antike der Name zahlreicher Quellen, die heute nur zum Teil lokalisiert werden können. Die bekannteste dieser Quellen ist die der Nymphe Arethusa im Hafen von Syrakus, heute Fonte Aretusa. Weitere… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”