Arimaspen

Arimaspen, bei Herodot ein einäugiges Scythenvolk im äußersten Nordosten, Nachbaren der Issedonen und Hyperboräer, welche den Gold hütenden Greifen das edle Metall mit vieler Gefahr rauben; offenbar die mit Fabeln gemischte alte Kunde von dem Goldreichthum des Altai.


http://www.zeno.org/Herder-1854.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Arimaspen — Arimaspen, bei den Alten ein fabelhaftes Volk im äußersten Nordosten der Erde, bei den Rhipäischen Bergen, der Wasserscheide zwischen Ostsee und Schwarzem Meer, als einäugig, kriegerisch und mit den anwohnenden Greifen, den Hütern des Goldes, in… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Arimaspen — {{Arimaspen}} Einäugige Menschen im hohen Norden Europas, die dort von Greifen bewachte Goldsch ätze rauben (Herodot, Historien III 116) …   Who's who in der antiken Mythologie

  • Arimaspen — Satyr, Greif und Arimaspe auf einer attisch rotfigurigen Kalyx um 375 350 v. Chr. Als Arimaspen wird in einigen antiken griechischen Quellen ein einäugiges Volk im Norden der Issedonen bezeichnet. In der modernen Forschung wird den sagenhaften… …   Deutsch Wikipedia

  • Skythen — Skythischer Bogenschütze (rotfiguriner Deckel, ca. 520 500 v. Chr.) Als Skythen werden einige der Reiternomadenvölker bezeichnet, die ab etwa dem 8./7. Jahrhundert v. Chr. die eurasischen Steppen nördlich des Schwarzen Meeres im heutigen… …   Deutsch Wikipedia

  • Aristeas von Prokonnesos — (altgr. Ἀριστέας, lat. Aristeas Proconnesius) lebte im 7. Jh. vor Chr. und war ein antiker griechischer Dichter und Magier. Die Reise und das Epos Geboren als Sohn eines Kaystrobios auf der im Marmarameer gelegenen Insel Prokonnesos, unternahm… …   Deutsch Wikipedia

  • Hyperborea — Weltkarte nach Herodot. Rechts oben sind die Länder der Issedonen und Arimaspen, dahinter im äußersten Nordosten die Hyperboreer. Hyperborea (griechisch Ὑπερβορέα „jenseits des Nördlichen“, Boreas war der Gott des Nordwinds) ist ein… …   Deutsch Wikipedia

  • Issedonen — Weltkarte nach Herodot. Rechts oben im Nordosten sind die Länder der Issedonen, Arimaspen und Hyperboreer, südlich davon die Massageten. Die Issedonen sind ein antikes zentralasiatisches oder nordasiatisches Volk. Sie wohnten laut Herodot gerade… …   Deutsch Wikipedia

  • Agrippäer — Die Argippäer (Argippaioi) sollen laut griechischer Darstellung (Herodot, 4, 23) ein antikes Volk gewesen sein. Sie waren bei den Skythen angesehen und galten als friedlich (waffenlos), vermittelnd, ja geradezu heilig und nahmen stets Flüchtlinge …   Deutsch Wikipedia

  • Aristeas — von Prokonnesos (altgr. Ἀριστέας, lat. Aristeas Proconnesius) lebte im 7. Jahrhundert v. Chr. und war ein antiker griechischer Dichter und Magier. Die Reise und das Epos Geboren als Sohn eines Kaystrobios auf der im Marmarameer gelegenen Insel… …   Deutsch Wikipedia

  • Faust. Der Tragödie zweiter Teil. — Titelblatt des 1831 vollendeten zweiten Teils der Tragödie Faust. Der Tragödie zweiter Teil in fünf Akten, bekannt auch als Faust II, ist die Fortsetzung von Johann Wolfgang von Goethes Faust I und wurde im Sommer 1831 vollendet. Nachdem Goethe… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”