Absenzgelder

Absenzgelder bezahlten diejenigen Geistlichen an ihren Bischof, welche nicht in dem Orte ihrer Pfründe wohnten, indem sie im Genusse von mehr als einer waren.


http://www.zeno.org/Herder-1854.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Absens — (lat.), abwesend, daher A. carens, Sprüchwort für: wer nicht da ist, bekommt nichts; [54] Absenten, Abwesende; daher Absentenliste, Verzeichniß derer, welche bei einer Versammlung zu sein verpflichtet waren, aber nicht erschienen, bes. der den… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Absenz — (lat.), Abwesenheit (s. d.), Versäumnis. Absenzgelder haben die Domherren zu entrichten, wenn sie während ihrer Residenzzeit einzelne Tage abwesend sind …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”