Artemisia [1]

Artemisia , Königin von Karien, folgte dem Xerxes auf seinem Zuge gegen Griechenland und zeichnete sich durch Klugheit und bei Salamis durch Tapferkeit aus. Unter ihrer Regierung wurde Herodot in Halikarnaß geboren. – A., Schwester, Gemahlin und Nachfolgerin des karischen Dynasten Mausolus, 352–350 v. Chr., eroberte das parteite Rhodus, trank die Asche ihres Gemahls, indem sie von derselben kleine Dosen in ihren Becher mischte, und erbaute demselben das Mausoleum, jenes Grabmal, das unter die sieben Weltwunder gerechnet wurde. Es ist ganz verschwunden, da die Rhodiser Ritter im 16. Jahrh. seine Reste zu einem Festungsbau verwandten.


http://www.zeno.org/Herder-1854.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Artemisĭa [1] — Artemisĭa L., Gattung der Kompositen, meist grau oder weißhaarige, aromatisch riechende Kräuter, Halbsträucher oder Sträucher mit ganzrandigen, meist fiederteiligen Blättern und kleinen Blütenköpfchen in einfachen oder rispigen Trauben oder Ähren …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Artemisĭa [1] — Artemisĭa, Feste der Artemis, s.d …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Artemisia — Artemisia, 1) die Schwester und Gemahlin des Königs Mausolus von Carien ist berühmt in der Geschichte durch die zärtlichste Liebe zu ihrem Gatten. Als er starb, errichtete sie ihm das berühmte Mausoleum, ein Denkmal, woran die größten Künstler… …   Damen Conversations Lexikon

  • Artemisĭa [2] — Artemisĭa, 1) Tochter des Lygdamos, nahm Kos ein u. beherrschte Halikarnassos, Nisyros u. Kalydna; stand dem Xerxes gegen die Griechen mit ihrer Flotte bei u. focht 480 v. Chr. bei Salamis selbst tapfer. Von einem Jünglinge verschmäht, soll sie… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Artemisĭa [2] — Artemisĭa, 1) Tochter des Lygdamis, Herrscherin von Halikarnassos und Kos, folgte dem Perserkönig Xerxes 480 v. Chr. mit fünf Schiffen auf dem Zuge nach Griechenland und zeichnete sich bei Salamis so aus, daß Xerxes sagte: seine Männer hätten wie …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Artemisia Gentileschi — Artemisia Lomi Gentileschi Autoportrait en Allégorie de la peinture 1638 1939, Royal Collection, Windsor …   Wikipédia en Français

  • Artémisia Gentileschi — Artemisia Gentileschi Artemisia Lomi Gentileschi Autoportrait en Allégorie de la peinture 1638 1939, Royal Collection, Windsor Naissance 8 juillet 1593 …   Wikipédia en Français

  • Artemisia Gentileschi — Saltar a navegación, búsqueda Artemisia Gentileschi …   Wikipedia Español

  • Artemisia annua — Scientific classification Kingdom: Plantae (unranked) …   Wikipedia

  • Artemisia Ludoviciana — Artemisia ludoviciana …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”