Artilleriedepot

Artilleriedepot, der Ort, gewöhnlich eine Festung, wo die Geschütze und alles zu ihrer Ausrüstung Nothwendige während des Friedens aufbewahrt werden.


http://www.zeno.org/Herder-1854.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Artilleriedepot — Artilleriedepot, Behörde zur Verwaltung der Bestände an Waffen und Munition für alle Truppen, soweit sich dieselben nicht in deren Händen oder Verwaltung befinden, sowie des sonstigen Artilleriematerials. Dem Depotvorstand (in Festungen… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Artilleriedepot — Artilleriedepot, artilleristische Behörde in Deutschland zur Verwaltung der nicht den Truppen übergebenen Bestände von Pulver, Waffen und Munition; die A. unterstehen den Artilleriedepotdirektionen (Posen, Stettin, Köln, Straßburg, München),… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Liste der Baudenkmäler in Fürth — Denkmalstadt Fürth. Hinweisschild an der Autobahn A 73. In der Liste der Baudenkmäler in Fürth sind die Baudenkmäler der mittelfränkischen kreisfreien Stadt Fürth aufgelistet. Diese Liste ist eine Teilliste der Liste der Baudenkmäler in Bayern.… …   Deutsch Wikipedia

  • Waterlooplatz — Der Waterlooplatz in Hannover ist eine etwa vier Hektar große Rasenfläche im Stadtteil Calenberger Neustadt. Auf dem Platz steht die Waterloosäule. Platz und Säule entstanden im 19. Jahrhundert zur Erinnerung an die Schlacht bei Waterloo. Während …   Deutsch Wikipedia

  • Deutschland — (Deutsches Reich, franz. Allemagne, engl. Germany), das im Herzen Europas, zwischen den vorherrschend slawischen Ländern des Ostens und den romanischen des Westens und Südens liegende, im SO. an Deutsch Österreich und im N. an das stammverwandte… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Militärverwaltung — Militärverwaltung, Gesamtname für diejenigen Militärbehörden, welche die wirtschaftlichen (ökonomischen) Angelegenheiten der Truppen, also deren Besoldung, Ausrüstung, Verpflegung, Unterbringung etc., leiten. Die oberste Behörde für die M. ist in …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Festungsring Köln — Fortifikatorische Entwicklung der Stadt Köln. Die Stadt Köln wurde unter preußischer Verwaltung (seit 1815) mit einem doppelten Festungsring umgeben. Er musste auf Grund des Versailler Vertrags nach 1919 geschleift werden. Zusammen mit den Resten …   Deutsch Wikipedia

  • Gustav Voigtel — (* 29. Mai 1834 in Köln; † 21. Juli 1914 in Berlin) war ein deutscher Architekt und Baubeamter im preußischen Staatsdienst. Leben Gustav Voigtel besuchte das Gymnasium in seiner Geburtsstadt Köln sowie in Königsberg, danach ging er an die… …   Deutsch Wikipedia

  • Jürgen von der Wense — Hans Jürgen von der Wense (* 10. November 1894 in Ortelsburg/Ostpreußen, heute Szczytno; † 9. November 1966 in Göttingen) war ein deutscher Schriftsteller, Übersetzer, Komponist und Universalgelehrter. Inhaltsverzeichnis 1 Genealogie 2 Leben …   Deutsch Wikipedia

  • Kiel — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”