Arzneipflanzen

Arzneipflanzen. Das Sammeln derselben im Freien, so wie der Anbau einzelner in den Gärten kann nach Umständen eine Erwerbsquelle abgeben. Im Allgemeinen gilt, daß die wildwachsenden A. kräftiger sind, als die kultivirten (Angelica ausgenommen), und sehr viel kommt auf die richtige Zeit des Einsammelns und das vorsichtige Verfahren beim Trocknen an. Man sammle nur bei trockenem Wetter, am besten nachmittags, Blätter und Stengel stark riechender Pflanzen, am besten zur Zeit der beginnenden Blüthe; Blumen, wenn sich solche ziemlich entwickelt haben; Früchte und Samen, wenn sie reif sind; Wurzeln von 2 und mehrjähr. Pflanzen am besten frühzeitig im Frühjahr, wenn sie zu treiben beginnen (von Calmus, Veilchenwurz, Carex arenaria, Triticum repens, Polypodium besser gegen den Herbst hin, weil sie sonst vielen unnützen Schleim enthalten); Rinde und Hölzer im Frühjahr. – Man trockne an lustigen Orten, aber nicht in der Sonne, namentlich die aromatischen Kräuter und die Blumen; die Wurzeln müssen erst sauber gewaschen und geputzt, stärkere wohl auch in Stücke oder Scheiben geschnitten, und dann an der Luft, wo möglich nicht in künstlicher Wärme getrocknet werden; denn ätherische Oele und aromatische Gerüche gehen hiebei gern verloren (z.B. bei Calmus). Manche Wurzeln wirken nur im frischen Zustande, und solche werden am besten, statt getrocknet, in feuchtem Sand aufbewahrt.


http://www.zeno.org/Herder-1854.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Arzneipflanzen — (hierzu Tafel »Arzneipflanzen I bis III« mit Text), die zur Bereitung von Arzneimitteln dienenden Pflanzen. Seit den ersten Anfängen der Heilkunde wurden zahlreiche Pflanzen wegen ihrer wirklichen oder vermeintlichen Heilkraft verwendet, und… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Arzneipflanzen — Arzneipflanzen, Gewächse, die zur Heilung von Krankheiten bei Menschen u. Thieren verwendet werden. Manche von ihnen dienen zugleich als Gewürzpflanzen. Der Anbau der A. bringt hohen Gewinn, verursacht sehr wenig Arbeit u. selten Verlust durch… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Arzneipflanzen — Arzneipflanzen, s. Offizinelle Pflanzen …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Arzneipflanzen — Arzneipflanzen,   die Heilpflanzen.   …   Universal-Lexikon

  • Arzneipflanzen — Fig. 1. Smilax ornata Lem., eine zur Familie der Liliazeen gehörende Schlingpflanze aus der Gattung Smilax Tourn., von der mehrere meist noch nicht sicher festgestellte Arten, die durch etwa 30 Breitengrade über das nördliche Südamerika (wie es… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Liste der Nutzpflanzen — Nutzpflanzen sind wild wachsende sowie Kulturpflanzen, die u.a. als Nahrungsmittel für Menschen, als Viehfutter oder für technische Zwecke Verwendung finden. Zierpflanzen dagegen bilden eine eigenständige Kategorie. Vor mehr als 12.000 Jahren… …   Deutsch Wikipedia

  • Nahrungspflanze — Madeira Banane Nutzpflanzen sind Kulturpflanzen, die als Nahrungsmittel für Menschen, als Viehfutter oder für technische Zwecke Verwendung finden. Man unterscheidet kultivierte und wild wachsende Nutzpflanzen; Zierpflanzen sind eine eigenständige …   Deutsch Wikipedia

  • Nahrungspflanzen — Madeira Banane Nutzpflanzen sind Kulturpflanzen, die als Nahrungsmittel für Menschen, als Viehfutter oder für technische Zwecke Verwendung finden. Man unterscheidet kultivierte und wild wachsende Nutzpflanzen; Zierpflanzen sind eine eigenständige …   Deutsch Wikipedia

  • Nutzpflanze — Madeira Banane Nutzpflanzen sind Kulturpflanzen, die als Nahrungsmittel für Menschen, als Viehfutter oder für technische Zwecke Verwendung finden. Man unterscheidet kultivierte und wild wachsende Nutzpflanzen; Zierpflanzen sind eine eigenständige …   Deutsch Wikipedia

  • Nutzpflanzen — Madeira Banane Nutzpflanzen sind Kulturpflanzen, die als Nahrungsmittel für Menschen, als Viehfutter oder für technische Zwecke Verwendung finden. Man unterscheidet kultivierte und wild wachsende Nutzpflanzen; Zierpflanzen sind eine eigenständige …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”