Abstrahiren

Abstrahiren, das Absondern des Allgemeinen aus dem Besondern, die eigentliche Begriffsbildung. Abstracta sind demnach alle Benennungen der Gattungen und Geschlechter, Classen, Arten in der Naturgeschichte, alle Zahlen u.s.w. Dem Abstracten ist das Concrete, das Einzelne, entgegengesetzt.


http://www.zeno.org/Herder-1854.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Abstrahiren — Abstrahiren, verb. reg. act. von dem Lat. abstrahere. 1. In Gedanken absondern, besonders unselbstständige Begriffe von selbstständigen Dingen absondern; bey einigen, obgleich nicht so schicklich, abziehen. Sich Merkmahle abstrahiren. 2. † Von… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Abstrahiren — (v. lat.), 1) etwas ableiten, abziehen, absondern; 2) die Eigenschaften eines Gegenstandes von diesem getrennt betrachten, s. Begriff; 3) von etwas a., etwas nicht in Betracht ziehen, davon absehen …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Absondern — Absondern, verb. reg. act. von einem andern Dinge sondern oder trennen, als ein allgemeiner Ausdruck, der die besondere Art und Weise unbestimmt läßt. 1) Eigentlich, dem Orte nach. Ein räudiges Schaf von der Herde, die Lämmer von den Schafen… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Abstrakt — ist das, was man sich abgesondert von allem Uebrigen denkt. Denke ich mir z. B. den Menschen ganz für sich allein, außer aller Verbindung mit der Außenwelt, mit Gott, so ist der Begriff Mensch ein abstrakter Begriff. Daher bedeutet abstrakt… …   Damen Conversations Lexikon

  • Laterales Denken — (vom lateinischen latus für „Seite“), umgangssprachlich auch Querdenken genannt, ist eine Denkmethode, die als Kreativitätstechnik und zur Lösung von Problemen eingesetzt werden kann. Inhaltsverzeichnis 1 Begriff 2 Merkmale 2.1 Beispiel …   Deutsch Wikipedia

  • Synĕsis — (gr.), 1) Verstand, Fassungskraft, Klugheit; 2) eine Wortfügung, bei welcher man nach dem Sinn, nicht nach den Worten construirt; man unterscheidet eine S. explicata, wenn das Substantiv, von welchem sein Prädicat in Genus u. Numerus abweicht,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Ausdehnung — (Extension), 1) (Math.), die allgemeine in unserem Geiste begründete Form der Darstellung aller räumlichen Größen nach Absonderung aller besonderen Beschaffenheiten od. Kraftäußerungen derselben. Abstrahiren wir von allen durch unsere Sinne… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Hegel — Hegel, Georg Wilhelm Friedrich, geb. 27. Aug. 1770 in Stuttgart, studirte im Theologischen Stift zu Tübingen Theologie, Philosophie, Mathematik u. Physik, war erst Hauslehrer in der Schweiz u. in Frankfurt a. M., wurde 1801 Privatdocent in Jena u …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Abstract — Abstract, adj. et adv. von dem Lat. abstractus. 1) An einem andern Dinge befindlich, aber von demselben abgesondert gedacht; im Gegensatze des concret. Die Tugend ist ein abstracter Begriff, ein abgesonderter, allgemeiner, bey einigen auch wohl,… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Abziehen — Abziehen, verb. irreg. S. Ziehen. Es ist: I. Ein Activum, und bedeutet alsdann herab ziehen, wegziehen, ziehend von etwas absondern; und zwar, 1. Eigentlich. Den Ring abziehen. Einem Thiere die Haut abziehen, und metonymisch, ein Thier abziehen.… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”