Astrallampen

Astrallampen, hell brennende und viel Licht verbreitende Lampen.


http://www.zeno.org/Herder-1854.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Astrallampen — Astrallampen, s. Lampen …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Lampe [1] — Lampe, Vorrichtung, um bei gewöhnlicher Temperatur flüssige Fette (Öle) zu brennen, theils zur Beleuchtung, theils zur Erhitzung. I. In den zur Beleuchtung (s.d.) dienenden L n soll durch Verbrennung eines geeigneten Materials Licht entwickelt… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Argand — Argand, Jak. Ant., geb. zu Genf 1756, Physiker u. Mechaniker, lebte später in England. Er verbesserte die Branntweinbrennereien, u. erfand. 1783 die Argandsche Lampe. Diese zeichnet sich durch den hohlen cylindrischen Docht (Argandsche Dochte), u …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Docht — (Dacht, Tocht), ein Stück baumwollenes Gespinnst, welches in Lichtern u. Lampen das Fett od. Öl zur Nahrung der Flamme zuführt; Lichtdochte sind mehrere aus baumwollenem Garne zu einem cylinderförmigen Körper zusammengeschlungene Fäden;… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Argand'sche Lampen — Argand sche Lampen. Sie wurden von dem Genfer Mechaniker Argand 1783 in London erfunden und sind seitdem als Studierlampen, Astrallampen (runde), Theaterlampen, Kronleuchter etc. fast allgemein im Gebrauch. Von den gewöhnlichen Lampen zeichnen… …   Damen Conversations Lexikon

  • Dochte — Dochte. Lichtdochte werden aus baumwollenen Fäden gedreht und mit Talg oder Wachs umgeben; sie müssen gehörig trocken und verhältnißmäßig dick sein. – Lampendochte bestehen aus lockern, 2 bis 3 Linien starken Fäden und werden auf dem… …   Damen Conversations Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”