Asynartetischer Vers

Asynartetischer Vers in der Metrik ein Vers, der aus zwei in der Weise von einander getrennten Hälften besteht, daß die für die Glieder eines Verses sonst geltenden Verbindungsregeln nicht stattfinden.


http://www.zeno.org/Herder-1854.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Asynartetischer Vers — (v. gr.), Versart, wo 2 in derselben enthaltene Rhythmen nicht unter einander zusammen zu hängen scheinen, gewöhnlich bei Plautus. der die beiden Hälften des iambischen Tetrameters wie 2 in Eins verbundene Verse betrachtet, die aber bei der Cäsur …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Priapeïscher Vers — Priapeïscher Vers, entsteht aus der Verbindung des Glykonischen Verses mit dem Pherekratischen, als asynartetischer Vers; Schema: – ∪ | – ◡ ◡ | – ◡ ∪ | – ∪ – ◡ ◡ | – ∪ …   Pierer's Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”