Abusina

Abusina s. Abensberg.


http://www.zeno.org/Herder-1854.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Abusina — Abusina,   römisches Kastell in der Provinz Rätien, an der Ilm bei Eining (heute zu Neustadt an der Donau, Landkreis Kelheim); das Kastell wurde um 80 n. Chr. gegründet (gut erhaltene Ruinen) …   Universal-Lexikon

  • ABUSINA — Antonio, et Lib. Notit. oppid. Vindeliciae in Bavariâ; Abenspurge Aventino dicitur. longitud. 34. 5. latit. 48. 44. Ad fluv. Abenst …   Hofmann J. Lexicon universale

  • Abusina — Kastell Eining Alternativname Abusina ORL Keine Erfassung durch die Reichs Limes Kommission Limesabschnitt Rätischer Limes, Strecke 15 Datierung (Belegung) um 80 n. Chr. bis 5. Jahrhundert …   Deutsch Wikipedia

  • Abusina (2) — germ., Ortsname: nhd. Abusina (Eining an der Abens); Quelle: Ortsname (3. Jh.); Etymologie: Etymologie unklar …   Germanisches Wörterbuch

  • Abusina Castra — (a. Geogr.), röm. Castell in Vindelicien, am rechten Donauufer; jetzt Abensberg …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Abusina (1) — germ., FlN: nhd. Abens; Quelle: FlN (3. Jh.); Etymologie: Etymologie unklar …   Germanisches Wörterbuch

  • Römerkastell Abusina — Kastell Eining Alternativname Abusina ORL Keine Erfassung durch die Reichs Limes Kommission Limesabschnitt Rätischer Limes, Strecke 15 Datierung (Belegung) um 80 n. Chr. bis 5. Jahrhundert …   Deutsch Wikipedia

  • Kohortenkastell Eining — Kastell Eining Alternativname Abusina ORL Keine Erfassung durch die Reichs Limes Kommission Limesabschnitt Rätischer Limes, Strecke 15 Datierung (Belegung) um 80 n. Chr. bis 5. Jahrhundert …   Deutsch Wikipedia

  • Kastell Eining — Alternativname Abusina Limes ORL NN (RLK) Strecke (RLK) 15; Rätischer Limes Datierung (Belegung) um 80 n. Chr. bis 5. Jahrhundert …   Deutsch Wikipedia

  • Kastell Unterfeld — hf Kastell Unterfeld Limes ORL (RLK) Strecke (RLK) Rätischer Limes, Strecke 15 Datierung (Belegung) ab ca. 172 n. Chr. bis vor 179 n. Chr …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”