Außenwerke

Außenwerke, diejenigen Werke, welche außer dem Hauptwall liegen und zum Schutze desselben bestimmt sind, so daß der Feind diese zuerst nehmen oder zerstören muß, bevor er zum Angriffe des Hauptwalls übergehen kann. Sie liegen zum Theil im Hauptgraben oder außerhalb desselben, theils noch in dem bedeckten Wege, theils auf dem Glacis; oft sind sie zusammenhängend und bilden einen zweiten Wall, die Enveloppe genannt. Der neuere Festungsbau verfährt nach anderen Principien, indem er den Platz durch selbstständige, vorgeschobene Forts schützt, und den Wall selbst durch Forts und Vertheidigungskasernen deckt.


http://www.zeno.org/Herder-1854.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Außenwerke — (franz. les Dehors), in alten Festungen alle vor dem Hauptwall, aber innerhalb des gedeckten Weges liegenden Werke, die den Angriff möglichst lange von ersterm abhalten sollen. Äußere Werke liegen im Gegensatze zu den Außenwerken jenseit des… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Außenwerke — (Kriegsw.), alle Werke außerhalb des Hauptwalles einer Festung, bestimmt, den Angriff auf den Hauptwall aufzuhalten u. gegen das directe Feuer auf den Hauptwall Schutzzugewähren. Sie müssen deshalb so angelegt sein, daß der Feind sie vor dem… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Wilhelmstein — Die Insel Wilhelmstein im Steinhuder Meer heute …   Deutsch Wikipedia

  • Eschweiler Kohlberg — Pumpenhaus von 1794 Der Eschweiler Kohlberg ist der nordöstliche Teil des Indereviers in Eschweiler und somit Teil des Aachener Reviers. Er war in Flözdistrikte unterteilt: der Distrikt „Feldenend“ bei Bergrath im Norden, „Buschend“ bei… …   Deutsch Wikipedia

  • Festungskrieg — Festungskrieg, 1) der Krieg, in sofern er sich auf den Angriff. u. die Vertheidigung befestigter Plätze erstreckt. I. Jedem Angriff einer Festung geht eine Aufforderung der Festung durch einen von einem Trompeter begleiteten Offizier, der sich… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Demminer Stadtbefestigung — Die Demminer Stadtbefestigung umschloss wahrscheinlich ab der Mitte des 13. Jahrhunderts die Stadt Demmin. Die im 15. Jahrhundert fertiggestellte Stadtbefestigung wurde nachweislich in der Mitte des 16. Jahrhunderts instand gesetzt. Während des… …   Deutsch Wikipedia

  • Festung Demmin — Die Demminer Stadtbefestigung umschloss wahrscheinlich ab der Mitte des 13. Jahrhunderts die Stadt Demmin. Die im 15. Jahrhundert fertiggestellte Stadtbefestigung wurde nachweislich in der Mitte des 16. Jahrhunderts instand gesetzt. Während des… …   Deutsch Wikipedia

  • Oberes Schloss (Siegen) — Die Gebäude der Kernburg. Ansicht von Südwesten, im Hintergrund der Giersberg Das Obere Schloss liegt auf dem 307 m hohen Siegberg in der Stadt Siegen. Die Anlage geht auf eine mittelalterliche Höhenburg zurück, die anfangs in gemeinschaftlichem… …   Deutsch Wikipedia

  • Befestigungsmanier — (Fortificationssystem), die besondere systematische Anordnung u. Form der Festungswerke, von einem Kriegsbaumeister als die zweckmäßigste für die Vertheidigung aufgestellt. Fast jeder derselben, ja jeder Schriftsteller über Fortification stellte… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Geschichte der Stadt Burghausen — Die Geschichte der Stadt Burghausen reicht bis in die Bronzezeit zurück. Zahlreiche Funde auf dem langen Bergrücken über der heutigen Altstadt, auf dem über Jahrhunderte die Burg zu Burghausen zur längsten Burganlage Europas ausgebaut wurde,… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”