Aubracorden

Aubracorden, geistlicher Ritterorden, von Alard, Grafen von Flandern, 1120 wegen Rettung aus Räuberhänden gestiftet, von Ludwig XIV. 1697 eingezogen.


http://www.zeno.org/Herder-1854.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aubracorden — (Orden U. L. F. der Armen[916] zu Aubrac), geistlicher Ritterorden, 1120 von Alard, Grafen von Flandern, wegen Rettung aus Räuberhänden, nach St. Augustins Regel gegründet. Der Orden besaß außerchem Oberhospital bei Rhodez viele andere Hospitäler …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Unserer Lieben Frauen — Unserer Lieben Frauen, 1) Schwestern U.L.F. der Barmherzigkeit, s. Schwestern der Barmherzigkeit. 2) Regulirte Chorherrn U.L.F. der Gnade zur Auslösung der Gefangenen, s. Trinitarier. 3) U.L.F. Gesellschaft, Nonnen, gestiftet 1607 von Jeanne de… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Albracorden — Albracorden, so v.w. Aubracorden …   Pierer's Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”