Aufschlagwasser

Aufschlagwasser, das Wasser, durch welches die Mühlräder getrieben werden; daher aufschlagen, das Wasser auf die Räder schießen lassen.


http://www.zeno.org/Herder-1854.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aufschlagwasser — Aufschlagwasser, Wasser, wodurch die Wasserräder getrieben werden. Daher Aufschlagen, das Wasser auf die Räder lassen. Wo das Wasser nicht in Überfluß vorhanden ist, muß das A. in großen[941] Behältern gesammelt werden, so daß bei anhaltender… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Aufschlagwasser — Aufschlagwasser, s. Wasserrad …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Aufschlagwasser — Oberschlächtiges Wasserrad im Freilichtmuseum Neuhausen ob Eck …   Deutsch Wikipedia

  • Harzer Wasserregal — Teichanlagen des Oberharzer Wasserregals bei Buntenbock südlich von Clausthal Zellerfeld Das Oberharzer Wasserregal ist ein hauptsächlich im 16. bis 18. Jahrhundert geschaffenes System zur Umleitung und Speicherung von Wasser, das Wasserräder in… …   Deutsch Wikipedia

  • Oberharzer Wasserwirtschaft — Teichanlagen des Oberharzer Wasserregals bei Buntenbock südlich von Clausthal Zellerfeld Das Oberharzer Wasserregal ist ein hauptsächlich im 16. bis 18. Jahrhundert geschaffenes System zur Umleitung und Speicherung von Wasser, das Wasserräder in… …   Deutsch Wikipedia

  • Herrenkunst — Wasserhaltung, auch Wasserkunst oder Herrenkunst ist ein Begriff aus dem Bauwesen und dem Bergbau. Dieselpumpe Inhaltsverzeichnis 1 Bauwesen 2 Bergbau …   Deutsch Wikipedia

  • Wassersäulenmaschine — Eine Wassersäulenmaschine ist eine Maschine zur Nutzung von Wasserkraft. Sie wurde zunächst eingesetzt, um Wasser aus einem Bergwerk zu befördern.[1] Wassersäulenmaschinen wurden auch als Antrieb der Fahrkunst genutzt.[2] Neben dem Einsatz als… …   Deutsch Wikipedia

  • Erzkanal im Freiberger Nordrevier — Der Erzkanal im Freiberger Nordrevier war ein im 18. Jahrhundert für den Bergbau angelegter Kanal im Tal der Freiberger Mulde in Sachsen. Er umfasste die zwei nacheinander angelegten Abschnitte Halsbrücke–Großschirma und… …   Deutsch Wikipedia

  • Grabentour — Wanderweg der Grabentour, links der ehemalige Graben Die Grabentour ist ein bergbauhistorischer Wanderweg im Norden des ehemaligen Landkreises Freiberg, der im Tal der Bobritzsch von Krummenhennersdorf nach Reinsberg (Sachsen) führt. Er wird als… …   Deutsch Wikipedia

  • Grenzüberschreitender Bergbaulehrpfad — Der Grenzüberschreitende Bergbaulehrpfad (Příhraniční naučná hornická stezka) Graupen (Krupka) Geising Altenberg Zinnwald Böhmisch Zinnwald (Cínovec) Eichwald (Dubí) ist ein 40 km langer montanhistorischer Lehrpfad im oberen Osterzgebirge.… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”